DRP-Soirée "Nordlichter" live auf SR 2 KulturRadio

Werke der beiden dänischen Komponisten Christian Horneman und Carl Nielsen sowie die dritte Sinfonie von Felix Mendelssohn Bartholdy stehen auf dem Programm der 1. Soirée "Nordlichter" heute Abend, Freitag, 3. Februar. Solistin in Nielsens Klarinettenkonzert ist Annelien van Wauwe (Foto: Jolle van Autreve), am Pult der Deutschen Radio Philharmonie steht Michael Michael Schønwandt.

SR 2 KulturRadio überträgt das Konzert heute Abend ab 20.04 Uhr live aus dem Großen Sendesaal des Funkhauses Halberg.
Anschließend zum Nachhören auf SR2.de und drp-orchester.de.

ARD radiofeature über False Memory und sexuelle Gewalt

Vergewaltigungen und sexuelle Gewalt werden häufig erst Jahre oder Jahrzehnte später angezeigt. Die strafrechtliche Prüfung basiert dann auf den Aussagen der Betroffenen. Opfer sexueller Gewalt misstrauen oft selbst ihren eigenen Erinnerungen. Freunde wenden sich ab, wenn sie ihnen davon erzählen.
Der Verein "False Memory Deutschland" behauptet: Wenn Menschen sich an sexuelle Gewalt in ihrer Kindheit erinnern, steht oftmals kein reales Erleben dahinter, sondern das „False Memory Syndrom“, falsche Erinnerungen, suggeriert durch Therapeut:innen. Wie arbeitet dieser Verein? Und wie unterscheidet er zwischen wahren und falschen Erinnerungen?

Das ARD radiofeature schildert den Kampf, um die Glaubwürdigkeit erlittener sexueller Gewalt und zeigt, wie Therapeut:innen von den Täter:innen angegriffen werden. Und wie schwer es Opfer haben, wenn ihre Erinnerungen angezweifelt werden…

"Falsche Erinnerung? Doku über False Memory und sexuelle Gewalt", ein ARD radiofeature von Michael Weisfeld in der FeatureZeit am Samstag, 4. Februar um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

Opernabend: "Die schöne Galathea"

Den antiken Mythos vom Bildhauer Pygmalion, der sich in eines seiner Kunstwerke verliebt, nahmen Franz von Suppè und sein Librettist Poly Henrion als Vorlage für ihre vergnügliche Oper „Die schöne Galathée“. Aus der zum Leben erweckten Statue wird hier eine recht eigensinnige junge Frau. Statt für Pygmalion oder den neureichen Mydas interessiert sie sich für den Diener Ganymed, und der Ärger nimmt seinen Lauf...
Ein kurzweiliger Einakter mit traumhaft schöner Musik, darunter Galathées elegante Romanze oder das komödiantische Schmuck-Terzett! Ergänzt wird das Programm durch eine Auswahl von Suppès schönsten Ouvertüren.

Im Opernabend auf SR 2 KulturRadio bringen wir am Samstag, 4. Februar um 20.04 Uhr eine Aufzeichnung von Franz von Suppès komisch-mythologischer Oper in einem Akt "Die schöne Galathea", die Mitte Oktober letzten Jahres im Münchner Prinzregententheater entstanden ist.
Es singen Mandy Fredrich (Foto: Ralf Wilschewski), Svetlina Stoyanova, Jörg Schneider und Gerhard Siegel. Das Münchner Rundfunkorchester wird geleitet von Chefdirigent Ivan Repusic.

Fragen an den Autor: "Europa wo bist du?"

Ein Beben geht durch die Welt, als Alex Rühle zu einer großen Rundreise durch die EU aufbricht: Der Ukrainekrieg verschiebt die gesamte Tektonik Europas. Was eint und was trennt uns Europäer? Mit Interrailticket, Rucksack und Notizblock macht Alex Rühle sich auf die Suche nach Antworten. Klar ist: Die Europäische Union war die vielleicht kühnste Erfindung der Politikgeschichte - und ein großes Versprechen. Aber was davon wird eingelöst und kommt hier draußen an, in den Dörfern Kalabriens, an der estnisch-russischen Grenze, in der Altstadt von Lissabon?

Alex Rühle: "Europa wo bist Du? Unterwegs in einem aufgewühlten Kontinent" in der Sendung Fragen an den Autor am Sonntag, 5. Februar um 9.04 Uhr auf SR 2 KulturRadio. Es moderiert Jochen Marmit.

Nach der Sendung wie immer abrufbar als Podcast.

HörspielZeit: "Begegnung am Nachmittag" von Henning Mankell

Ein altes Ehepaar redet nach vielen Jahren das erste Mal wieder miteinander. Seit fast 60 Jahren sind sie verheiratet, seit 24 Jahren leben sie getrennt. Doch jetzt möchte sie einen klaren Schlussstrich unter ihre Ehe ziehen. Die Scheidungspapiere hat sie bereits vorbereitet, doch er weigert sich, diese zu unterzeichnen - schließlich liebe er sie nach wie vor, könne aber einfach nicht mit ihr leben. Im Streit kommen allerhand Themen auf den Tisch, die noch nie besprochen wurden, wie die Lust und Unlust auf den anderen und deren Ursache. Schließlich macht sie ihm ein Geständnis…

Henning Mankell: "Begegnung am Nachmittag", aus dem Schwedischen von Rainer Clute, eine Produktion aus dem Jahre 2008 mit Nadja Tiller und Walter Giller (Foto: Imago/Pop-Eye), in der HörspielZeit am Sonntag, 5. Februar um 17.04 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

Zum Nachhören auf www.sr2.de/hoerspielzeit und in der ARD Audiothek.

JazzNow: Nik Bärtsch in der Illinger Jazzlounge

Sinnlich, groovend, rhythmusbetont und trotzdem melodisch: Das ist die Musik von Nik Bärtsch (Foto: Christian Senti), Schweizer Pianist und Komponist. In seinen Stücken floatet er zwischen Klassik, Jazz und Eigenkompositionen, lotet Grenzen aus, lässt Elektronik mit einfließen oder auch den trockenen, perkussiven Sound des präparierten Klaviers. Seine Stücke vereinen lyrische Momente, rhythmische Patterns und viel Raum für Entwicklungen...

Mitte Dezember letzten Jahres war Nik Bärtsch im Rahmen von Jazz live with friends zu Gast in der Illinger Jazzlounge. Am Sonntag, 5. Februar senden wir um 20.04 Uhr in JazzNow auf SR 2 KulturRadio den Mitschnitt dieses Konzerts aus der Illipse Illingen in voller Länge. Am Mikrofon ist Karsten Neuschwender.
Anschließend zum Nachhören auf sr2.de.

Fortsetzung folgt: "Geschichte des Sohnes"

André ist der Sohn von Gabrielle und Paul. Die beiden sind sich 1919 im Krankenzimmer des Gymnasiums von Aurillac begegnet, Gabrielle als Krankenschwester, Paul als sechzehn Jahre jüngerer Internatsschüler. Gabrielle strebt aus der provinziellen Enge fort und folgt Paul nach Paris, obwohl sie weiß, dass die Beziehung nicht andauern kann. Als sie schwanger wird, erfährt Paul nichts davon. André wächst behütet in der Familie von Gabrielles Schwester Hélène und ihrem Mann Léon mit ihren fröhlichen Töchtern auf - und doch bleibt die Vaterstelle leer...

Marie-Hélène Lafon: "Geschichte des Sohnes", in neun Folgen gelesen von Wiebke Puls, in der Reihe Fortsetzung folgt ab Dienstag, 7. Februar, jeweils um 14.04 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

Maike Albath in der Sendung Literatur im Gespräch

In Mussolinis Italien, im Schatten der Fabriken von Fiat und Olivetti, begegnen sich in den 1930er Jahren in Turin ein paar gebildete junge Leute. Sie gründen Zeitschriften und Verlage, schreiben kritische Artikel, nehmen Verbannung und Gefängnis auf sich und bilden die literarische Avantgarde: Aus dem Kreis um Cesare Pavese, Leone und Natalia Ginzburg und den Einaudi-Verlag kam jener Geist, der nach 1945 das Klima intellektueller Freiheit in Italien wesentlich geprägt hat.
Maike Albath, Literaturkritikerin, Moderatorin und Expertin für italienische Literatur erforscht die Stadt Turin und die einmalige geistige Landschaft, in der diese stolze Episode aus Italiens jüngerer Geschichte ihren Lauf nahm.

Maike Albath: "Der Geist von Turin: Pavese, Ginzburg, Einaudi und die Wiedergeburt Italiens nach 1943" in der Sendung Literatur im Gespräch am Mittwoch, 8. Februar um 19.15 Uhr auf SR 2 KulturRadio. Wir bringen einen Mitschnitt vom 2. Februar aus der Stiftung Demokratie Saarland. Es moderiert Tilla Fuchs.

Zum Nachhören auf SR2.de und in der ARD Audiothek.

5. Ensemblekonzert: Barock | Moderne

Kammermusikwerke aus Barock und Moderne in allerlei Besetzungsvarianten kombiniert das 5. Ensemblekonzert Saarbrücken am kommenden Mittwoch. Die Barockzeit ist mit Johann Sebastian Bach, dessen Sohn Wilhelm Friedemann Bach und François Couperin vielfältig vertreten. Moderne Farbtupfer steuern der Amerikaner Elliott Carter und der Italiener Bruno Maderna bei. Dabei treten Flöte (Grigory Mordashov) und Oboe (Veit Stolzenberger) in einen spannungsreichen Dialog, unterstützt von Violoncello (Valentin Staemmler) und Cembalo (Eri Takeguchi).

In der Sendung Musik aus der Region auf SR 2 KulturRadio übertragen wir das Konzert am Mittwoch, 8. Februar um 20.04 Uhr live aus dem Großen Sendesaal.
Anschließend zum Nachhören auf sr2.de und drp-orchester.de.

Hinweise

  • [Hier] geht’s zur Homepage von SR 2 KulturRadio.
  • Aktuelle Hinweise zu den Veranstaltungen von SR 2 KulturRadio finden Sie [hier].
  • [Hier] finden Sie das Podcast-Angebot von SR 2 KulturRadio.
  • SR 2 KulturRadio online hören …