Regionalnachrichten 14:00 Uhr

Saarbrücken: Stimmung in der Saarwirtschaft

25.10.2021 11:19:02
Wegen steigender Energiepreise, anhaltender Lieferengpässe und zunehmender Inflationserwartungen hat sich die Stimmung in der Saarwirtschaft zum Ende des Sommerhalbjahres etwas abgekühlt. Nach IHK-Angaben bewertet knapp die Hälfte der Unternehmen ihre Geschäftslage mit gut. 40 Prozent bewerten sie als befriedigend und elf Prozent als schlecht. Die Erwartungen der Firmen für die kommenden sechs Monate lägen seit elf Monaten wieder im negativen Bereich. Grund dafür seien steigende Geschäftsrisiken in vielen Industriezweigen.

Mehr lesen

Völklingen: Hütte zeigt Fotos von Mehmet Ünal

25.10.2021 13:22:01
Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte zeigt zum 60-jährigen Bestehen des Anwerbeabkommens mit der Türkei ab Samstag die Ausstellung "Almanya - Leben in Deutschland". Die Völklinger Hütte teilte mit, die Fotografien von Mehmet Ünal führten in Häuser und Wohnzimmer, zeigten Alltagsszenen, Feiern und Feste. Die Fotos seien von 1973 bis 1985 entstanden. Sie seien schon in den Jahren 2005 bis 2008 zu sehen gewesen und würden nun noch einmal bis zum 30.November im eintrittsfreien Eingangsbereich des Weltkulturerbes ausgestellt.

Zweibrücken: Geflüchtete Mörderin in Dom.Rep.gefasst

25.10.2021 13:01:02
Eine im Oktober aus dem Zweibrücker Gefängnis geflüchtete Mörderin ist am Donnerstag in der Dominikanischen Republik durch Interpol Santo Domingo festgenommen worden. Nach Angaben der Polizei befindet sich die Frau seit Sonntag wieder in Deutschland. Die Flüchtige hatte im Jahr 2006 einen Bekannten dazu angestiftet ihren Ex-Ehemann zu töten. Dafür verurteilte sie das Landgericht Saarbrücken 2007 zu einer lebenslangen Haftstrafe. Zum Fluchtzeitpunkt befand sie sich im offenen Vollzug und nutzte diesen zur Flucht.

Mehr lesen

Sulzbach: Erste Implantation eines Netzhautchips

25.10.2021 12:52:02
In der Sulzbacher Augenklinik ist die deutschlandweit erste Implantation eines Netzhautchips durchgeführt worden. Nach eigenen Angaben gelang die Operation bei gleich zwei Patienten. Der Chip soll Patienten mit altersabhängiger Makuladegeneration (AMD) einen Teil ihrer Sehkraft zurückgeben. Die OP sei im Rahmen einer europäischen Zulassungsstudie durchgeführt worden. Der Chip stehe noch nicht für reguläre Patienten zur Verfügung. Bei erfolgreichem Abschluss der Studie könne der Chip künftig die Behandlung von bestimmten AMD-Patienten ermöglichen.

Merzig/München: Inexio-Gründer wehrt sich gegen Vorwurf

25.10.2021 09:10:01
Inexio-Gründer Zimmer will gegen den Vorwurf der Steuerhinterziehung vorgehen. Sein Verteidiger Beyer sagte, sein Mandant habe dem zuständigen Finanzamt alle Akten zur Verfügung gestellt. Die aber hätten die Ermittler offenbar nicht gelesen. Die Behörden hätten bewusst wahrheitswidrig agiert, um sich so einen Durchsuchungsbeschluss beim Amtsgericht zu erschleichen. Gegen diese Behauptung verwehrt sich die Staatsanwaltschaft ausdrücklich. In dem Fall soll es um Steuerhinterziehung im großen Stil gehen. Von einer halben Milliarde Euro ist die Rede.

Mehr lesen

Saarbrücken: Warnstreiks im öffentlichen Dienst

25.10.2021 12:19:02
Im Tarifstreit für den öffentlichen Dienst hat der Beamtenbund zu weiteren Aktionen aufgerufen. Am Dienstag sei vor dem Justizministerium eine aktive Mittagspause der Verwaltung geplant. Zudem finde am Donnerstag eine größere Kundgebung vor dem Finanzministerium statt. Der DBB Saar rechnet mit 60 bis 70 Teilnehmern. Am gleichen Tag ruft der DBB Saar erneut zum Warnstreik auf. Die Gewerkschaften fordern 5,0 Prozent mehr Geld für die Tarifbeschäftigten der Länder, mindestens aber 150 Euro pro Monat. Für Pflegekräfte sollen mindestens 300 Euro mehr erreicht werden.

Mehr lesen

Saarbrücken: Verbund zur Wasserstoffinitiative

25.10.2021 10:49:02
Acht Unternehmen aus der Großregion Saar-Lor-Lux haben sich zum Ziel gesetzt, Projekte zur Wasserstofferzeugung, -nutzung und zum Wasserstofftransport gemeinsam zu verknüpfen. Nach eigenen Angaben haben sie die wirtschaftliche Interessenvereinigung "Grande Region Hydrogen" gebildet. Im Saarland gehören die SHS Stahl-HoldingSaar, Steag und Creos dazu. Durch die Projekte könnten u.a.CO2-Emissionen bis 2030 um mehr als 980 000 Tonnen reduziert werden. Zudem könne eine Wasserstoffproduktion am Standort Völklingen ermöglicht werden.

Kurzmeldungen

25.10.2021 10:25:01
Trier: Ein bislang unbekannter Täter hat am Freitag im Bahnhof einen Zugbegleiter eine Treppe heruntergeschubst und getreten. Das Opfer wurde im Gesicht verletzt. Der ca.1,80 Meter große Täter flüchtete.

Wadgassen: Ein Autofahrer ist am frühen Sonntagmorgen von der Buchholzstraße abgekommen und gegen einen geparkten Pkw und gegen eine Grundstücksmauer geprallt. Es entstand hoher Sachschaden. Der Fahrer flüchtete.

Eisen: Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Nacht zum Montag ist ein Schaden von 50 000 Euro entstanden. Alle Bewohner konnten sich in Sicherheit bringen. Verletzt wurde niemand.

Trier: Initiative klagt mitunter gegen Bistum

25.10.2021 09:55:02
Die Initiative Kirchengemeinde vor Ort erwägt eine erneute Klage gegen das Bistum Trier wegen der Strukturreform. Anlass ist der Start einer Anhörungsphase zur Errichtung Pastoraler Räume. Die sollen ab 2022 die Dekanate ablösen. Aus Sicht der Initiative ist das Konzept noch nicht ausgereift genug, um am 1.Januar mit den ersten von insgesamt 35 "Pastoralen Räumen" zu starten. Schon einmal konnte die Initiative durch eine Klage im Vatikan die Reformpläne stoppen. 2019 wurden die Pläne, aus bislang knapp 900 Pfarreien 35 Großpfarreien zu machen, abgewendet.

Mehr lesen

Trier: Sechtes Todesopfer nach Amokfahrt

25.10.2021 09:55:02
Fast ein Jahr nach der Amokfahrt in Trier gibt es ein sechstes Todesopfer. Nach Angaben der Stadt starb ein 77-Jähriger, der damals schwer verletzt wurde. Seine Frau war bei der Amokfahrt getötet worden. Oberbürgermeister Leibe kündigte eine Schweigeminute in der Stadtratssitzung an. Die Amokfahrt ereignete sich am 1.Dezember 2020. Ein 52-Jähriger war mit seinem Geländewagen durch die Trierer Fußgängerzone gerast und hatte gezielt Menschen überfahren. Er muss sich seit August vor dem Landgericht Trier verantworten.

Landau: Schwerer Unfall auf der B10

25.10.2021 09:55:02
Auf der B10 bei Landau hat sich am Sonntagabend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Nach Polizeiangaben ist ein 31-Jähriger Autofahrer frontal mit einem entgegenkommenden Pkw kollidiert. Der 31-Jährige soll betrunken gewesen sein und unter illegalen Drogen gestanden haben. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt, der 51-jährige Fahrer des anderen Autos schwer. Beide Männer wurden in eine nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Die B10 war wegen der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten bis zum frühen Montagmorgen voll gesperrt.
© Saarländischer Rundfunk
Dieser Newsletter wurde Ihnen automatisch durch das SR-Mailservice-System zugestellt.

Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden
Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte an die Multimedia-Redaktion des Saarländischen Rundfunks unter Verwendung der E-Mail-Adresse: multimedia@sr.de
Saarländischer Rundfunk
Programmgruppe Telemedien

Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken
Newsletterverwaltung Nachrichten SR.de