Regionalnachrichten 14:00 Uhr

Saarbrücken: Ärzte sollen IT-Sicherheit überprüfen

13.11.2019 13:19:02
Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) hat die Arztpraxen im Saarland dazu aufgerufen, ihre IT-Sicherheit zu überprüfen. Anlass sind jetzt bekannt gewordene Sicherheitsprobleme. Nach Recherchen von NDR und Süddeutscher Zeitung gibt es bei einem großen Teil der Anschlüsse an das neue Gesundheitsdatennetzwerk Sicherheitslücken. Hacker könnten Patientendaten erhalten. Wie hoch der Anteil der ungeschützten Praxen im Saarland ist, konnte die KV nicht sagen. 2018 und 2019 habe es aber drei Fälle gegeben, in denen Hacker Arztpraxen lahmgelegt hatten.
Mehr lesen

Saarbrücken: Verdächtiger Gegenstand am Hauptbahnhof

13.11.2019 12:13:02
Wegen eines verdächtigen Gegenstands sind am Mittwochmittag Teile des Saarbrücker Hauptbahnhofs gesperrt worden. Es kam zu einigen Verspätungen und einzelnen Zugausfällen. Gegen 11.00 Uhr war eine herrenlose Reisetasche in einem Regionalzug gefunden worden. Die Hundestaffel der Bundespolizei rückte an. Sie untersuchte das Gepäckstück. Für den Einsatz waren mehrere Bahnsteige rund eine Stunde gesperrt. Es stellte sich aber heraus, dass die Tasche harmlos ist. Offenbar wurde sie von einem Reisenden im Zug vergessen.
Mehr lesen

Saarbrücken: Mitarbeiter des Ordnungsamts verprügelt

13.11.2019 11:37:02
Ein Mitarbeiter des Ordnungsamts ist bei einer Kontrolle in Saarbrücken am Dienstagnachmittag von einem 18-jährigen Autofahrer verprügelt und verletzt worden. Das hat die Polizei mitgeteilt. Der 53-Jährige wollte einen falsch geparkten Pkw in der Metzer Straße abschleppen lassen, als der Mann mit drei Verwandten aus dem angrenzenden Haus kam und auf den Mitarbeiter losging. Der 18-Jährige schlug dem Opfer mehrfach mit der Faust ins Gesicht, wobei der 53-Jährige eine Platzwunde erlitt. Der 18-Jährige flüchtete zu Fuß, wurde aber von der Polizei festgenommen.
Mehr lesen

Merzig: Hunde ab Januar im Wolfspark verboten

13.11.2019 11:31:01
Im Wolfspark Werner Freund in Merzig sind ab Januar 2020 keine Hunde mehr erlaubt. Das hat der Park auf seiner Facebook-Seite mitgeteilt. Nur Assistenzhunde dürfen weiter in den Park. Als Grund werden Probleme mit Hundehaltern genannt, die sich nicht an die Besucherregeln gehalten haben. Sie hätten zugelassen, dass sich die Hunde an den Absperrzäunen aufstellten. Die Wölfe seien permanent angebellt worden. Das habe immer wieder zu großer Aufregung bei den Wölfen geführt. Die Entscheidung, Hunde zu verbieten, sei dem Park sehr schwer gefallen.
Mehr lesen

Nohfelden: Offener Brief zum Erhalt von Gleisen

13.11.2019 10:43:02
In einem offenen Brief an Ministerpräsident Hans, Wirtschaftsministerin Rehlinger und Staatssekretär Barke haben 28 Initiativen und Organisationen den Erhalt von Bahnstrecken gefordert. Darin heißt es, vor allem der geplante Abbau der Gleise der stillgelegten Hochwaldbahn zwischen Türkismühle und der Landesgrenze müsse gestoppt werden. Auf dem Land werde mehr ÖPNV gebraucht. Im Saarland müssten vorhandene Gleise bestehen bleiben und gesichert werden. Zudem müssten Wiederinbetriebnahmen geprüft und ein länderübergreifendes Verkehrskonzept entwickelt werden.

Saarbrücken: Rehlinger bedauert Tesla-Entscheidung

13.11.2019 10:25:01
Wirtschaftsministerin Rehlinger hat die Entscheidung des Autobauers Tesla, seine Fabrik nicht im Saarland zu bauen, bedauert. Rehlinger sagte, das Saarland habe sich positiv präsentiert. Das Land habe gezeigt, dass es ein attraktiver Industriestandort sei. Ministeriumssprecher Lange sagte, Tesla habe sich für ein deutlich größeres Gelände entschieden, als zuvor geplant. Eine Fläche dieser Größe gebe es im Saarland nicht. Zudem hätten bei Tesla die anfänglichen Ideen eines Standorts mit deutsch-französischem Bezug offenbar keine Rolle mehr gespielt.
Mehr lesen

Metz: Parisi soll neue Museumsleiterin werden

13.11.2019 10:16:02
Chiara Parisi soll nach Informationen des Republicain Lorrain und des Figaro neue Direktorin des Centre Pompidou in Metz werden. Die Ernennung ist demnach am 28.November geplant. Die 49-Jährige ist zurzeit Kuratorin an der Villa Medici in Rom. Zuvor hatte sie fünf Jahre lang das kulturelle Angebot des Monnaie de Paris verantwortet. Parisi wird die Nachfolge von Emma Lavigne antreten, die Direktorin des Palais de Tokyo in Paris wird. Parisi soll sich gegen fünf weitere Kandidaten "aus aller Welt" durchgesetzt haben.

Homburg: U-Ausschuss zu Missbrauchsverdacht

13.11.2019 09:58:02
Mit einer nicht-öffentlichen Sitzung hat der U-Ausschuss zu den mutmaßlichen Missbrauchsfällen an der Uniklinik Homburg die Arbeit aufgenommen. Zunächst konnten Betroffene Stellung nehmen. Es ging dabei um die mutmaßlichen Missbrauchsfälle in der Kinderpsychiatrie der Uniklinik. Eine Rolle dürfte aber auch ein neu bekannt gewordener Fall aus der HNO-Klinik gespielt haben. Dort soll 2012 ein sechs Jahre altes Mädchen missbraucht worden sein. Erst jetzt wurde von einer Opferanwältin Anzeige erstattet. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen unbekannt.
Mehr lesen
© Saarländischer Rundfunk
Dieser Newsletter wurde Ihnen automatisch durch das SR-Mailservice-System zugestellt.

Wenn Sie Ihr Newsletter-Abonnement ändern oder beenden möchten, loggen Sie sich bitte in der Newsletter-Verwaltung ein und wählen den jeweiligen Newsletter an oder ab.
Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte an die Multimedia-Redaktion des Saarländischen Rundfunks unter Verwendung der E-Mail-Adresse: multimedia@sr.de
Saarländischer Rundfunk
Programmgruppe Telemedien

Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken
Newsletterverwaltung Nachrichten SR.de