Regionalnachrichten 14:00 Uhr

Saarbrücken: Keine Kurzarmhemden wegen Tattoos

25.06.2019 12:55:01
Die Gruppe "Junge Polizei" der Deutschen Polizeigewerkschaft im Saarland beklagt, dass Polizeianwärter auch bei dezenten Tätowierungen an den Armen keine Kurzarmhemden tragen dürfen. Das sei bei der aktuellen extremen Hitze inakzeptabel. Unverständlich sei auch, weshalb kleine Tattoos im Sichtbereich nicht abgeklebt werden dürfen, um Kleidungsvorschriften einzuhalten. Die "Junge Polizei" verlangt, dass die Dienstbekleidungsvorschrift geändert wird mit Blick auf die Zulassung dezenter Tattoos. Etwa jeder Fünfte in Deutschland sei inzwischen tätowiert.

Kaiserslautern: Blaualgen in zwei Badeseen

25.06.2019 12:34:01
In zwei Badeseen in der Westpfalz sind erhöhte Konzentrationen von Blaualgen gefunden worden. Das hat das rheinlandpfälzische Landesamt für Umwelt mitgeteilt. Betroffen sind der Seehof Erlenbach im Dahner Felsenland und der Stadtweiher in Baumholder. Die Blaualgen vermehren sich vor allem bei starker Sonneneinstrahlung und hohen Temperaturen. Sie geben Giftstoffe an das Wasser ab. Diese können bei Menschen allergische Reaktionen auslösen. Das Baden in den Seen ist weiter erlaubt, man sollte nach dem Baden aber gründlich duschen.

Saarbrücken/Mainz: Linke will neue Industriejobs fördern

25.06.2019 12:19:01
Der saarländische Linken-Bundestagsabgeordnete Lutze hat ein Förderprogramm für neue Industriearbeitsplätze im Saarland gefordert. Das Land dürfe nicht nur auf die Autobranche setzen. Der angekündigte Stellenabbau bei Ford in Saarlouis sei nur "der Beginn einer für den Arbeitsmarkt fatalen Entwicklung". Es müssten adäquate Ersatzindustrien gefunden werden. Um neue Arbeitsplätze zu schaffen müssten Fördergelder von EU und Bund gebündelt und eigene Förderprogramme des Landes aufgelegt werden. Dies hätte schon vor Jahren geschehen müssen.

Saarbrücken/Mainz: Bahnbaustellen auf der Nahestrecke

25.06.2019 11:37:01
Bahnreisende zwischen Saarbrücken und Mainz bzw. Frankfurt über die Nahestrecke müssen im Juli mit Umleitungen, längeren Fahrzeiten und Ausfällen rechnen. Darauf hat Vlexx hingewiesen. Nach Angaben des Bahnunternehmens wird vom 8. bis 12. Juli der Abschnitt Gau-Algesheim bis Bad Kreuznach gesperrt. Die RE-Züge nach Mainz werden umgeleitet und brauchen dadurch länger. Vom 15. bis 26. Juli wird zwischen Idar-Oberstein und Bad Kreuznach gebaut. Für die RE-Züge zwischen Saarbrücken und Mainz wird dort ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Saarbrücken: Tropennächte im Saarland

25.06.2019 11:13:01
Im Saarland gibt es derzeit Tropennächte. Die Meteorologen sprechen von einer Tropennacht, wenn die Temperatur nicht unter 20°C fällt. Dies war auch in der vergangenen Nacht vielfach der Fall. In Weiskirchen sank die Temperatur nicht unter 20,8°C. In Saarbrücken-Burbach war es mit einem Tiefstwert von 20,3°C Grad nur minimal kühler. In Tholey wurden 20,0°C gemessen. Im Juni gibt es durchschnittlich 0,2 Tropennächte. Die Tendenz ist allerdings steigend. In der vergangenen Nacht wurde der bisher höchste Wert an einem 25. Juni erreicht.

Mehr zum Thema

Trier: Vater wollte seine kranke Tochter töten

25.06.2019 10:58:01
Ein 63 Jahre alter Mann steht in Trier vor Gericht, weil er seine Tochter töten wollte. Sie leidet unter einer unheilbaren Augenkrankheit und droht zu erblinden. Sie soll häufiger davon gesprochen haben, sich das Leben zu nehmen. Im vergangenen Oktober beschloss der Mann, sich und seine Tochter zu töten. Er verletzte sie dabei mit Messerstichen. Anschließend versuchte er, sich umzubringen. Die Tochter schleppte sich schwer verletzt in den Hausflur. Nachbarn alarmierten den Rettungsdienst. Beide überlebten ihre Verletzungen.

St. Ingbert: Warnung vor Wald- und Wiesenbrandgefahr

25.06.2019 10:37:01
Die Feuerwehr St. Ingbert hat wegen der zurzeit hohen Temperaturen und der Trockenheit auf die Gefahr von Wald- und Wiesenbränden hingewiesen. Der Gefahrenindex stehe auf Stufe vier. Die zweithöchste Stufe bedeute eine hohe Gefahr für Wald und Wiesen. Kleinstfeuer könnten einen großen Brand verursachen, der sich in der trockenen Vegetation schnell ausbreite. Daher sollten keine Zigarettenkippen aus dem Auto geworfen werden. Das Parken auf trockenem Gras sollte vermieden werden, damit heiße Katalysatoren das trockene Gras nicht entzünden können.

Saarbrücken: Warnung vor extremer Hitze

25.06.2019 09:58:02
Der Deutsche Wetterdienst hat eine Hitzewarnung für alle Kreise im Saarland herausgegeben. Sie gilt bis einschließlich Mittwoch. Der Wetterdienst spricht von einer "extremen Wärmebelastung". Besonders alte und pflegebedürftige Menschen dürften besonders belastet werden. Sie benötigen mehr Aufmerksamkeit als üblich. Wichtig ist auch, Kinder vor Sonne und Hitze zu schützen. Um die Wohnung einigermaßen kühl zu halten, sollte dann gelüftet werden, wenn es draußen kühler ist als drinnen. Sinnvoll ist es bei Hitze auf körperliche Anstrengungen zu verzichten.

Mehr zum Thema
© Saarländischer Rundfunk
Dieser Newsletter wurde Ihnen automatisch durch das SR-Mailservice-System zugestellt.

Wenn Sie Ihr Newsletter-Abonnement ändern oder beenden möchten, loggen Sie sich bitte in der Newsletter-Verwaltung ein und wählen den jeweiligen Newsletter an oder ab.
Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte an die Multimedia-Redaktion des Saarländischen Rundfunks unter Verwendung der E-Mail-Adresse: multimedia@sr.de
Saarländischer Rundfunk
Programmgruppe Telemedien

Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken
Newsletterverwaltung Nachrichten SR.de