Regionalnachrichten 14:00 Uhr

Neunkirchen: Kita-Beiträge sinken ab August

14.05.2021 13:55:02
In Neunkirchen sinken ab 1.August die Elternbeiträge für die Kitas. Sie betragen dann nur noch 13 Prozent. Vergangenes Jahr hatten sie noch bei 17 Prozent gelegen. Einem entsprechenden Nachtrag zur Satzung für die Kindertageseinrichtungen der Kreisstadt haben jetzt alle Fraktionen des Neunkircher Stadtrats zugestimmt. Hintergrund ist das Gute-Kita-Gesetz der Bundesregierung. Daraus erhält das Saarland für vier Jahre 63,5 Mio. Euro. Damit soll u. a. der Elternbeitrag bis 2023 halbiert werden.

St. Wendel: Ausbau für HIL-Werk geplant

14.05.2021 13:37:02
Die Bundeswehr will am Standort der Heeresinstandsetzungslogisik HIL in St. Wendel in den kommenden zehn Jahren 40 Mio. Euro investieren. 160 neue Jobs sollen entstehen. Bundesverteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer stellte am Freitag in St.Wendel entsprechende Pläne vor. Das erste Projekt soll demnach die Halle des Kompetenzzentrums Kette werden. Der Spatenstich soll 2023 erfolgen. Kramp-Karrenbauer sieht den Zeitplan allerdings als ambitioniert. Das HIL-Werk soll primär für die Reparatur von Kettenfahrzeugen zuständig sein.

mehr lesen

Saarbrücken: Neuer Studiengang zu Cybersicherheit

14.05.2021 13:37:02
Ab dem Wintersemester können Studierende sich an der Saar-Uni für einen neuen Masterstudiengang Cybersecurity einschreiben. Er bietet verschiedene Möglichkeiten der Spezialisierung. Der englischsprachige Studiengang wird in Zusammenarbeit mit dem CISPA-Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit angeboten. Interessierte können verschiedene Teilbereiche wählen. Kryptographie, Datenschutz und Sicherheit von Software und Netzwerken werden angeboten. Studierende können als Hilfskräfte bei der Spitzenforschung mitwirken und Praktika absolvieren.

mehr lesen

Saarbrücken: Huawei plant Forschungslabor

14.05.2021 13:01:02
Das chinesische Telekommunikationsunternehmen Huawei will in Saarbrücken ein Forschungslabor ansiedeln. Dort soll an Künstlicher Intelligenz und Cybersicherheit geforscht werden. Ministerpräsident Hans sagte, das Land habe über längere Zeit Gespräche mit Huawei geführt. Zunächst sollen Arbeitsplätze in zweistelliger Zahl entstehen. Der Staatskonzern ist umstritten. Weltweit werden immer wieder Vorwürfe im Zusammenhang mit Spionage und mangelndem Datenschutz erhoben. Das DFKI hat geplante Kooperationen auf Eis gelegt.

mehr lesen

Niederlosheim: Mehrere Straftaten aufgeklärt

14.05.2021 12:07:02
In Niederlosheim hat die Polizei am Donnerstag mehrere Straftaten aufgeklärt. Vier Tatverdächtigen werden u.a. Diebstähle, Urkundenfälschungen und Drogenhandel vorgeworfen. Polizisten war gegen 9.00 Uhr ein Pkw mit gestohlenen Merziger Kennzeichen aufgefallen. Kurz darauf wurde ein Anwesen durchsucht. Dabei fanden die Beamten ein gestohlenes Schleifwerkzeug. Auch Betäubungsmittel, Einbruchswerkzeuge, Zulassungssiegel und eine Prüfplakette wurden gefunden. Tatverdächtig sind drei Männer und eine Frau im Alter zwischen 20 und 44 Jahren.

mehr lesen

Neunkirchen: Kreis kehrt zum Saarlandmodell zurück

14.05.2021 11:13:02
Im Landkreis Neunkirchen kann ab Sonntag wieder das Saarlandmodell in Kraft treten. Die Inzidenz liegt hier den fünften Werktag in Folge unter der kritischen Marke von 100. Im Innenbereich sind dann maximal fünf Personen aus bis zu drei Haushalten erlaubt. Cafes und Restaurants dürfen ihre Außenbereiche wieder öffnen, Einkaufen ohne Termin ist erlaubt. Auch körpernahe Dienstleistungen zu kosmetischen Zwecken sind wieder möglich. In den Kreisen St. Wendel und Merzig-Wadern gilt das Saarlandmodell schon seit Donnerstag wieder.

mehr lesen

Saarbrücken/Berlin: Keine Rückholaktionen für Urlauber

14.05.2021 09:19:02
Außenminister Maas schließt eine erneute Rückholaktion für gestrandete Urlauber aus. Maas sagte, es dürfe niemanden mehr überraschen, wenn sich die Pandemielage in einem Land verschlechtere. Maas sagte, das gelte auch für Reiseveranstalter und Fluggesellschaften. Im Notfall könnten sich Urlauber aber weiterhin an die mehr als 200 deutschen Botschaften und Konsulate wenden. Gleichzeitig zeigte sich Maas wegen des Sommerurlaubs optimistisch. Sollten die Infektionszahlen weiter sinken und die Impfkampagne Fortschritte machen, werde sich das Leben normalisieren.
© Saarländischer Rundfunk
Dieser Newsletter wurde Ihnen automatisch durch das SR-Mailservice-System zugestellt.

Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden
Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte an die Multimedia-Redaktion des Saarländischen Rundfunks unter Verwendung der E-Mail-Adresse: multimedia@sr.de
Saarländischer Rundfunk
Programmgruppe Telemedien

Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken
Newsletterverwaltung Nachrichten SR.de