Regionalnachrichten 21:00 Uhr

Luxemburg: 65 neue Coronainfektionen am Samstag

11.07.2020 19:10:02
In Luxemburg sind am Samstag 65 neue Coronainfektionen registriert worden. Damit bleiben die Neuansteckungen im Großherzogtum auf relativ hohem Niveau. Am Freitag waren es 58 neue Fälle. Am Donnerstag wurden 69 Neuinfektionen bestätigt. Insgesamt wurden damit seit Beginn der Pandemie nach Angaben des luxemburgischen Gesundheitsministeriums 4842 Coronafälle nachgewiesen. Bisher gab es 110 Coronatote. Seit etwa zwei Wochen steigen die Fallzahlen in Luxemburg wieder. Die Regierung hatte deshalb die Regeln für private Treffen ab 20 Personen wieder verschärft.

Mehr lesen

Saarbrücken: Ein neuer Coronafall im Saarland

11.07.2020 18:58:02
Im Saarland ist am Samstag ein neuer Coronafall bestätigt worden. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums wurde die Neuinfektion im Saarpfalz-Kreis gemeldet. Die Zahl der akut infizierten Menschen liegt bei 17. Fünf Personen werden zurzeit im Krankenhaus behandelt. Drei von ihnen befinden sich auf der Intensivstation. Insgesamt gibt es seit Beginn der Coronapandemie im Saarland 2781 bestätigte Fälle. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus liegt weiterhin bei 174.

Mehr lesen

Nennig/Siersburg: Gute Auslastung bei Campingplätzen

11.07.2020 17:40:01
Auf den saarländischen Campingplätzen zeichnet sich zu Ferienbeginn eine gute Auslastung ab. Die Plätze Mosella bei Nennig und der Campingplatz in Siersburg sind zufrieden. Allerdings stellen sie eine deutliche Verschiebung fest, was die Herkunft der Urlauber betrifft. Normalerweise kämen rund 60 Prozent der Gäste aus dem Ausland. In diesem Jahr stammten ca.80 Prozent aus Deutschland. Das ist ein Trend, den auch andere Campingplätze bestätigen. Insgesamt blicken die Betreiber im Land zuversichtlich in den Hochsommer.

Mehr lesen

Kurzmeldungen

11.07.2020 16:04:02
Luxemburg: Eine 60-Jährige ist am Freitag bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Sie kam bei Hunnebour von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Mauer. Die Unfallursache ist noch unklar.

Enkenbach-Alsenborn: Ein betrunkener Mann hat am Donnerstag zwei Unfälle verursacht. Zeugen zufolge fuhr er gegen ein geparktes Auto. Zudem fand die Polizei an einem beschädigten Schild Teile, die am Auto des Mannes fehlten.

Kaiserslautern: Ein Unbekannter hat eine Frau am Donnerstag offenbar grundlos in den Hintern getreten. Nach Angaben der Frau verließ sie ein Geschäft, als der Mann auf sie zu kam und sie trat. Einen Anlass habe es nicht gegeben.

Saarbrücken: Weitere Coronalockerungen ab Montag

11.07.2020 14:13:01
Am Montag treten im Saarland weitere, bereits länger beschlossene Lockerungen der Coronabeschränkungen in Kraft. So sind im Freien künftig Veranstaltungen mit bis zu 500 Besuchern möglich. In geschlossenen Räumen sind 250 Gäste erlaubt. Allerdings müssen die Kontakte nachverfolgbar sein. Grundsätzlich gilt weiterhin, dass Ansammlungen von mehr als zehn Personen verboten sind. Zum Trainieren, Tanzen oder dem Besuch von Kursen sind 25 Menschen zugelassen. Auch bei Kontaktsport wird die Grenze von zehn auf 25 erhöht. Zudem gibt es ein Besuchskonzept für Pflegeheime.

Mehr lesen

Homburg: Maskenpflicht laut Rissland sinnvoll

11.07.2020 13:40:01
Der Homburger Virologe Rissland hat erneut auf die Bedeutung der Maskenpflicht und des Abstandhaltens in der Coronapandemie hingewiesen. Er sagte im SR-Interview, das sei weiter wichtig. Beide Maßnahmen sollten trotz der zurzeit geringen Neuinfektionen im Saarland beibehalten werden. Die aktuelle Entwicklung z.B.in Luxemburg lasse ihn weiter zur Vorsicht raten. Die Masken seien ein Ersatzmittel in Situationen, in denen der Mindestabstand nicht eingehalten werden könne. Im Saarland gilt die Maskenpflicht z.B. im ÖPNV und beim Einkaufen.

Mehr lesen

Tholey: Vollsperrung auf der A1 am Sonntag

11.07.2020 13:28:02
Die A1 wird am Sonntag ab 9.00 Uhr zwischen Tholey-Hasborn und Tholey in Fahrtrichtung Saarbrücken voll gesperrt. Grund sind Markierungsarbeiten im Baustellenbereich. Nach Angaben des Landesbetriebs für Straßenbau haben sich in diesem Bereich Markierungsfolien gelöst. Sie müssen wiederhergestellt werden. Die Arbeiten sollen bis 15.00 Uhr beendet sein. Während der Sperrung wird der Verkehr an der Abfahrt Tholey-Hasborn abgeleitet und über Sotzweiler zur Auffahrt Tholey geführt. Der Verkehr in Richtung Trier ist nicht betroffen.

Mehr lesen

Saarbrücken: Keine neuen Funklöcher ohne 3G erwartet

11.07.2020 12:37:01
Die Landesregierung erwartet keine größeren Probleme bei einer Abschaltung der 3G-Handynetze der Mobilfunkanbieter. Auch eine Zunahme der Funklöcher im Saarland wird nicht befürchtet. Das geht aus einer Antwort der Landesregierung auf eine Landtagsanfrage des Abgeordneten Hecker (AfD) hervor. Die 3G-Netze würden durch LTE oder 5G ersetzt. Im LTE-Bereich gebe es inzwischen ebenfalls viele günstige Angebote, so dass die Nutzer weiterhin mobile Daten zur Verfügung hätten. Die 3G-Netze solle ab Mitte 2021 abgeschaltet werden.

Mehr lesen

Dudweiler: Einbruch in einen Supermarkt

11.07.2020 12:37:01
Am frühen Samstagmorgen ist ein Mann in einen Supermarkt in Dudweiler eingebrochen. Nach Polizeiangaben hatte er gegen 4.15 Uhr gewaltsam die Schiebetüren des Marktes geöffnet. Im Innern verstaute er verschiedene Spirituosen in einer mitgebrachten Tasche, um sie zu stehlen. Bei der Tat wurde der Mann von der Videoüberwachungsanlage gefilmt. Die Polizei konnte den Mann auf den Aufnahmen identifizieren. Es handele sich um einen amtsbekannten Serientäter. Ein Ermittlungsverfahren gegen ihn wurde eingeleitet.

Saarbrücken: Weniger Einsätze für ADAC-Pannenhilfe

11.07.2020 11:04:02
Während der Hochphase der Coronapandemie ist die Zahl der Einsätze der ADAC-Pannenhilfe im Saarland um 15,5 Prozent im Vergleich zum Jahresbeginn zurückgegangen. Der ADAC teilte dem SR mit, dass es im Januar und Februar noch 4662 Hilfeleistungen gegeben habe. Dann seien die Zahlen gesunken. Mittlerweile würden sie wieder stetig zunehmen. Häufigster Einsatzgrund seien Fahrzeuge, die nicht mehr anspringen. Auch während des Lockdowns sei deshalb häufig der ADAC-Pannendienst gerufen worden.

Pirmasens: Mit Auto in Supermarkt gefahren

11.07.2020 10:52:02
In der Nacht zum Samstag sind Einbrecher mit einem Auto in einen Supermarkt in Pirmasens gefahren. Nach Polizeiangaben durchbrachen sie mit dem Pkw die Ladenfront des Geschäfts. Im Innern versuchten sie mit Gewalt einen Geldautomaten aufzubrechen. Nach ersten Ermittlungen konnten die Täter kein Geld entwenden. Es entstand aber Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Zwei Fahrzeuge, die offenbar den Tätern gehörten, wurden am Tatort gefunden. Der Fluchtwagen wurde nach einer Suche mit einem Hubschrauber im Wald in Frankreich gefunden.

Mehr lesen

Luxemburg: Lenert ist beliebteste Politikerin

11.07.2020 10:13:02
Die luxemburgische Gesundheitsministerin Lenert (LSAP) ist während der Coronapandemie von der unbeliebtesten zur beliebtesten Politikerin im Großherzogtum avanciert. Im Vergleich zum vergangenen Herbst stiegen Lenerts Kompetenz- und Sympathiewerte von 28 auf 90 Prozent. Dieser Wert wurde bislang im luxemburgischen Politmonitor noch nie erreicht. Außenminister Asselborn (LSAP), der fast acht Jahre lang auf Platz eins der Liste stand, kam mit 85 Prozent auf Rang zwei. Die Umfrage wurde für das Luxemburger Wort und RTL durchgeführt

Saarbrücken: Kühe geben immer mehr Milch

11.07.2020 10:13:02
Auch im Saarland geben die Kühe immer mehr Milch. Die Jahresmilchleistung pro Kuh ist im vergangenen Jahr auf 7310 Kilogramm gestiegen. Das hat das Statistische Amt mitgeteilt. Das seien 163 Kilogramm mehr als 2018 und 607 Kilogramm mehr als 2017. Die Milchleistung in den Ställen der Milchbauern ist durch Zucht bundesweit gestiegen. Im Saarland gab es 2019 rund 43 800 Rinder, darunter 13 400 Milchkühe. Zudem standen 4500 Schafe, 2800 Schweine und 120 700 Legehennen in der Statistik der Viehbestände.

Luxemburg: Großherzogtum als Corona-Risikogebiet

11.07.2020 09:31:01
Mehrere europäische Staaten haben Einreisebeschränkungen für Bürger aus Luxemburg erlassen. Grund sind die steigenden Coronazahlen. Dänemark hat seine Grenze für Luxemburger geschlossen. In Norwegen wurde Quarantäne angeordnet. Auch in Litauen, Estland, Lettland, Irland, Slowenien, Rumänien, Finnland, der Slowakei und Zypern gelten derzeit Einreisebeschränkungen In Deutschland bestehen bisher keine Einreisebeschränkungen für Luxemburger. Das Auswärtige Amt teilte dem SR mit, die Situation werde aber laufend überprüft.

Luxemburg: Umfangreiche Coronatests

11.07.2020 09:31:01
Mit Blick auf die relativ hohen Coronafallzahlen in Luxemburg hat Außenminister Asselborn darauf hingewiesen, dass das Großherzogtum in sehr großem Maße Coronatests durchführe. Kein anderes Land im Schengenraum teste in diesem Ausmaß. Das habe er auch in einem Brief an die Nachbarländer und die Staaten, die derzeit Einreisebeschränkungen haben, hervorgehoben. Das 613 000 Einwohner zählende Land hat seit Beginn der Pandemie rund 266 500 Coronatests durchgeführt. Dabei wurden nicht nur Einwohner, sondern auch rund 55 000 Pendler getestet.

Saarbrücken: Stimmung im Einzelhandel bessert sich

11.07.2020 09:10:02
Die Stimmung im saarländischen Einzelhandel hat sich verbessert. Der Hauptgeschäftsführer des Einzelhandelsverbandes, Schulz, sagte, die Kundenfrequenz sei deutlich gestiegen. An manchen Tagen liege sie wieder bei 100 Prozent. Das sei vor allem der Rückkehr der Kunden aus Frankreich und Luxemburg zu verdanken. Die Kunden reagierten auch auf die Rabattaktionen. Die Mehrwertsteuersenkung spiele keine große Rolle. Der Einzelhandel geht unterschiedlich mit der Steuersenkung um. Manche ziehen die Steuer an der Kasse ab, andere zeichneten die Ware neu aus.

Mehr lesen

Saarbrücken: Ausbau des Honorarkonsultats

11.07.2020 08:37:02
Die italienische Regierung will die Dienste des Honorarkonsulats im Land ausbauen. Das sagte der Staatssekretär für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit, Merlo. Bei seinem Besuch im Saarland teilte er mit, zunächst müssten aber in Rom noch Gespräch geführt werden. Der Honorarkonsul von Italien im Saarland, Haan, sieht den möglichen Ausbau positiv. Das sei eine große Wertschätzung. Das Honorarkonsulat in Saarbrücken wird jährlich von rund 2000 Italienern aufgesucht. Das italienische Generalkonsulat dort war 2006 geschlossen worden.

Luxemburg: Ermittlungen wegen Kinderporno-Verdacht

11.07.2020 08:37:02
Die Luxemburger Polizei hat seit Beginn der Woche bei insgesamt 46 Personen Hausdurchsuchungen durchgeführt. Sie stehen unter Verdacht, kinderpornografisches Material besessen zu haben. Luxemburger Medien berichten nach einer Pressekonferenz von Staatsanwaltschaft und Polizei, 40 Prozent der Tatverdächtigen seien minderjährig. Die Altersspanne reiche von elf bis 70 Jahre. Bei den Durchsuchungen wurden Computer, Tablets und Smartphones beschlagnahmt. Es handele sich um mutmaßliche Einzeltäter und es gebe es keinen Zusammenhang zu den Fällen in Deutschland.
© Saarländischer Rundfunk
Dieser Newsletter wurde Ihnen automatisch durch das SR-Mailservice-System zugestellt.

Wenn Sie Ihr Newsletter-Abonnement ändern oder beenden möchten, loggen Sie sich bitte in der Newsletter-Verwaltung ein und wählen den jeweiligen Newsletter an oder ab.
Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte an die Multimedia-Redaktion des Saarländischen Rundfunks unter Verwendung der E-Mail-Adresse: multimedia@sr.de
Saarländischer Rundfunk
Programmgruppe Telemedien

Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken
Newsletterverwaltung Nachrichten SR.de