Hörfunknachrichten 16:00 Uhr

Feuerwehr noch immer im Einsatz

25.03.2019 15:00
Nach dem Großbrand in Homburg ist die Feuerwehr dort noch immer im Einsatz. Der Brand war am vergangenen Dienstag in der Halle eines Kunststoff-Unternehmens ausgebrochen. Heute Vormittag konnten Brandermittler erstmals bereits gesicherte Bereiche der abgebrannten Halle betreten, um nach der Ursache des Feuers zu forschen. Unterstützt werden sie laut Polizei von externen Gutachtern. Die Feuerwehr geht davon aus, dass die Brandbekämpfung noch bis Freitag andauern wird. Dazu sind tagsüber 15 haupt- und ehrenamtliche Feuerwehrleute im Einsatz. Noch immer gibt es schwer erreichbare Glutnester auf dem Firmengelände in der Mainzer Straße. Bagger sind dabei, die Überreste der einsturzgefährdeten Halle abzutragen und Kunststoff hinauszubefördern, damit Feuerwehr und Polizei weiter vordringen und den Brand weiter bekämpfen können. Ersten Schätzungen der Polizei zufolge liegt der Schaden in Millionenhöhe.

mehr lesen

CDU/CSU beschließen Programm

25.03.2019 15:00
Die Union hat ihr gemeinsames Programm für die Europawahl einstimmig beschlossen. Es ist das erste Mal, dass CDU und CSU mit einem Programm und einem gemeinsamen Spitzenkandidaten für das Amt des Kommissionspräsidenten, Manfred Weber, in eine Europawahl ziehen. 

Neue Informationen für harten Brexit

25.03.2019 14:00
Die Europäische Union hält einen ungeordneten EU-Austritt Großbritanniens für zunehmend wahrscheinlich. Die Kommission hat nach eigenen Angaben die Vorbereitungen für einen harten Brexit vorangetrieben. Sie veröffentlichte unter anderem neues Informationsmaterial für die europäischen Bürger. Darin ist etwa beschrieben, was nach einem ungeordneten EU-Austritt bei Reisen nach Großbritannien zu beachten ist.

IG Metall fordert klares Zukunfts-Bekenntnis zu Ford Saarlouis

25.03.2019 14:00
Die IG Metall fordert ein klares Bekenntnis zur Zukunft des Ford-Standortes Saarlouis. Der 2. Bevollmächtigte der Völklinger IG Metall, Desgranges, erklärte, man verlange Investitionszusagen, damit das saarländische Werk auch langfristig gesichert werde. Am Mittag fand bei Ford in Saarlouis eine Betriebsversammlung statt. Im Raum steht ein umfassender Arbeitsplatzabbau. Insgesamt sollen 1.600 Stellen gestrichen werden. Hintergrund ist, dass Ford die Produktion des C-Max in Saarlouis früher als geplant einstellen will. Die Nachtschicht soll wegfallen.

mehr lesen

Katastrophale Lage nach Zyklon Idai

25.03.2019 14:00
Die Lage nach dem Zyklon im südlichen Afrika bleibt weiterhin angespannt. Das heftige Unwetter hatte vor rund acht Tagen in Mosambik, Simbabwe und Malawi schwere Schäden angerichtet. Derzeit gehen die Behörden von etwa 700 Toten aus. Viele Orte sind weiter von der Außenwelt abgeschnitten. Das Welternährungsprogramm hat die höchste Krisenwarnstufe ausgerufen. Care-Deutschland bewertet die Lage in der Region als katastrophal. Hilfsgüter wie Baumaterialien oder Hygienepakete könnten derzeit nur mit Booten, Hubschraubern oder Geländewagen verteilt werden.

Ärztliche Versorgung im Pirmasenser Stadtrat

25.03.2019 14:00
Der Stadtrat in Pirmasens berät heute über die ärztliche Versorgung in der Stadt. Eine Umfrage hat ergeben, dass fast 90 Prozent der Mediziner, die bald in Ruhestand gehen, keinen Nachfolger für ihre Praxis finden. Ein Fall aus Pirmasens hatte sogar bundesweit Schlagzeilen gemacht: Ein Arzt wollte seine Praxis verschenken - und fand dennoch keinen Nachfolger. Die Fraktion der Linken hat vor diesem Hintergrund beantragt, dass die Verwaltung ein Konzept für ein kommunales Gesundheitszentrum in Pirmasens erstelle. Die Ärzte wären dann dort angestellt.

Studenten in Kaiserslautern sammeln Unterschriften gegen Fusion

25.03.2019 14:00
Studenten der Technischen Universität Kaiserslautern haben Unterschriften gegen den geplanten Zusammenschluss ihrer Hochschule mit der Uni Landau gesammelt. Bei zwei Sammelaktionen kamen mehr als 1.200 Unterschriften zusammen. Sie sollen nächste Woche den Abgeordneten des Landtags übergeben werden. Ziel der Studenten ist es, dass die Fusions-Pläne noch gestoppt werden. Sie beklagen unter anderem, dass sie bei dem Zusammenschluss keine Mitsprache haben.

Deutsch-französische Parlamentarierversammlung zusammengekommen

25.03.2019 12:00
Deutschland und Frankreich bauen ihre politische Zusammenarbeit weiter aus. Bundestagspräsident Schäuble und der Präsident der französischen Nationalversammlung, Ferrand, haben in Paris die Gründungsakte für das neue deutsch-französische Parlament unterzeichnet. Anschließend kam die gemeinsame Kammer zusammen. Ihr gehören je 50 deutsche und französische Abgeordnete an. Aus dem Saarland sitzen die Bundestagsabgeordneten Uhl, Petry und Luksic mit in der Parlamentarierversammlung.

Lufthansa streicht fast 50 Flüge

25.03.2019 12:00
Die Lufthansa hat am Frankfurter Flughafen aus Sicherheitsgründen knapp 50 Flüge gestrichen. Wie das Unternehmen mitteilte, sind davon heute rund 4500 Passagiere betroffen. Ursache für die Flugausfälle ist demnach ein Softwarefehler im System der Deutschen Flugsicherung (DFS). Die Flugüberwachung hat deswegen ihre Kapazität im südwestdeutschen Luftraum eingeschränkt. Nach DFS-Angaben soll der Fehler erst am Donnerstag behoben sein.

Saarwirtschaft im Sog der schwachen Weltkonjunktur

25.03.2019 12:00
Die Saarwirtschaft leidet unter der schwachen Weltkonjunktur. Darauf hat die Industrie- und Handelskammer hingewiesen. IHK-Hauptgeschäftsführer Klingen sagte, weder aus Europa noch aus den großen Schwellenländern kämen derzeit Impulse. Die Inlandsnachfrage sei zwar robust, sie könne das schwache Exportgeschäft aber nicht kompensieren. Daher werde die Saarwirtschaft in diesem Jahr nur geringfügig wachsen. Laut IHK laufen die Geschäfte besonders gut in der Keramikindustrie und in der Medizintechnik. Im Maschinenbau, in der Stahlindustrie und in der Bauwirtschaft sei die Lage befriedigend, im Fahrzeugbau extrem unterschiedlich.

Treffen zur saarländischen Großregions-Gipfelpräsidentschaft

25.03.2019 12:00
Der saarländische Ministerpräsident Hans stellt heute in Saarbrücken das Programm für die Gipfelpräsidentschaft der Großregion vor. Ende Januar hatte das Saarland für zwei Jahre den Vorsitz der Großregion übernommen. In dieser Zeit will Hans nach eigenen Angaben vor allem wirtschaftliche Hürden abbauen, die Großregion bekannter machen und das Gefühl der Zusammengehörigkeit stärken. Dazu gehöre für Tobias Hans (CDU) unter anderem, den grenzüberschreitenden Einsatz von Arbeitskräften zu erleichtern sowie Sport- und Kulturveranstaltungen besser zu bewerben. Wie das konkret aussehen soll, wird heute Nachmittag in Saarbrücken Thema sein. Neben der Vorstellung des Programms ist auch eine Diskussionsrunde mit Gipfelpartnern und Jugendlichen aus der Großregion geplant. In der Großregion leben fast 12 Millionen Menschen - rund 220.000 pendeln täglich über die Grenzen hinweg zur Arbeit. Das Gebiet umfasst neben dem Saarland und Rheinland-Pfalz auch Luxemburg, die Wallonie und Teile der Region Grand-Est.

mehr lesen

Scott Walker gestorben

25.03.2019 12:00
Im Alter von 76 Jahren ist der amerikanisch-britische Sänger und Musiker Scott Walker gestorben. Das hat seine Plattenfirma bestätigt. Walker war Teil der Popband "The Walker Brothers", die in den 60er Jahren mehrere Welthits landete, darunter der Song "The Sun Ain't Gonna Shine (Anymore)". Walker veröffentlichte auch als Solokünstler eine Reihe von Alben. Der in den USA geborene Musiker lebte in Großbritannien.
© Saarländischer Rundfunk
Dieser Newsletter wurde Ihnen automatisch durch das SR-Mailservice-System zugestellt.

Wenn Sie Ihr Newsletter-Abonnement ändern oder beenden möchten, loggen Sie sich bitte in der Newsletter-Verwaltung ein und wählen den jeweiligen Newsletter an oder ab.
Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte an die Multimedia-Redaktion des Saarländischen Rundfunks unter Verwendung der E-Mail-Adresse: multimedia@sr.de
Saarländischer Rundfunk
Programmgruppe Telemedien

Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken
Newsletterverwaltung Nachrichten SR.de