Hörfunknachrichten 16:00 Uhr

Erdbeben erschüttert griechische Hauptstadt

19.07.2019 15:00
In Griechenland hat es ein schweres Erdbeben der Stärke 5 gegeben. Wie die zuständige Behörde mitteilte, lag das Epizentrum nur wenige Kilometer nordwestlich der Stadt Athen. 

Kein Schadenersatz für Angehörige von Estonia-Opfern

19.07.2019 15:00
Fast 25 Jahre nach dem Untergang der Ostseefähre "Estonia" hat ein französisches Gericht Schadenersatz-Klagen gegen die deutsche Meyer Werft abgewiesen. Auch eine Schuld der französischen Schiffs-Prüfgesellschaft Bureau Veritas lässt sich demnach nicht nachweisen. Bei dem Unglück waren im September 1994 mehr als 850 Menschen ums Leben gekommen. Die über eintausend Kläger unter ihnen Überlebende und Angehörige der Opfer hatten mehr als 40 Millionen Euro verlangt.

Merkel distanziert sich von Trump-Tweets

19.07.2019 15:00
Bundeskanzlerin Merkel hat die Äußerungen von US-Präsident Trump gegen vier Demokratinnen verurteilt. Merkel distanzierte sich auf ihrer Sommerpressekonferenz entschieden. Sie fühle sich solidarisch mit den attackierten Frauen. Die Stärke der USA liegt aus Merkels Sicht gerade in der Vielfalt unterschiedlicher Nationalitäten begründet. Trump hatte die Frauen aufgefordert, in ihre vermeintlichen Heimatländer zurückzukehren. Das war als rassistisch kritisiert worden. Alle vier Frauen sind US-Bürgerinnen.

Weiter viele Kirchenaustritte

19.07.2019 15:00
Die beiden großen christlichen Kirchen in Deutschland haben im vergangenen Jahr weiter spürbar an Mitgliedern verloren. Das geht aus Zahlen hervor, die die katholische Deutsche Bischofskonferenz und die Evangelische Kirche veröffentlicht haben. Im Saarland haben vergangenes Jahr rund 4.900 Menschen die katholische Kirche verlassen. Bei den evangelischen Landeskirchen waren es im Saarland insgesamt gut 3.300 Austritte.
Mehr lesen

Eintägige Vollsperrung der A1

19.07.2019 15:00
Die A1 wird zwischen Eppelborn und Illingen von heute Abend an für einen Tag in Fahrtrichtung Saarbrücken gesperrt. Wie der Landesbetrieb für Straßenbau mitteilt, muss für die nächste Bauphase an der Illtalbrücke die Verkehrssicherung umgestellt werden. Morgen Abend gegen 20 Uhr sollen dann alle Aus- und Auffahrten an der A1- Anschlussstelle Eppelborn wieder für den Verkehr freigegeben werden. Für die Zeit der Sperrung wird eine Umleistungsstrecke ausgeschildert.
Mehr lesen

Landeselterninitiative gegen Strafen

19.07.2019 14:00
Die Landeselterninitiative für Bildung lehnt Bußgelder gegen Schüler ab, die an Demonstrationen von Fridays for Future während der Schulzeit teilnehmen. Der Sprecher der Initiative, Strube, sagte, das Engagement der jungen Generation sei ein starkes Zeichen für Eigeninitiative und Gemeinsinn sowie ein Segen für die Demokratie. Eltern und Schulen im Saarland sollten deshalb solidarisch mit Fridays for Future sein. Das saarländische Bildungsministerium erklärte, ein härteres Vorgehen gegen klimastreikende Schülerinnen und Schüler sei nicht geplant.
Mehr lesen

Landesregierung plant Gesetzesverschärfung für Kliniken

19.07.2019 14:00
Als Konsequenz aus dem mutmaßlichen Missbrauchsskandal plant die saarländische Landesregierung eine Gesetzesverschärfung. Gesundheitsstaatssekretär Kolling (CDU) sagte dem SR, schon jetzt müssten Kliniken nach dem Saarländischen Krankenhausgesetz Verdachtsfälle an die Aufsichtsbehörden melden. Dagegen habe die Uniklinik Homburg verstoßen. Bisher sehe das Gesetz aber keine Sanktionen vor. Künftig sollen Kliniken, die gegen die Meldepflicht verstoßen, mit Geldbußen in fünfstelliger Höhe und mit Strafverfahren rechnen müssen. Die Uniklinik beschäftigt sich in Zusammenhang mit dem verstorbenen Assistenzarzt inzwischen mit 58 Verdachtsfällen. Ursprünglich war von 34 Fällen die Rede, in denen die Staatsanwaltschaft in der Vergangenheit bereits ermittelt hatte.
Mehr lesen

Rackete aus Italien ausgereist

19.07.2019 14:00
Die deutsche Kapitänin Carola Rackete hat Italien nach Angaben der Hilfsorganisation Sea-Watch verlassen. Das genaue Ziel der 31-Jährigen wollte ein Sprecher aus Sicherheitsgründen nicht sagen. 

LKW-Kontrollen der Behörden der Saar-Lor-Lux-Region

19.07.2019 14:00
Bei LKW-Kontrollen auf dem Rastplatz Kahlenberg an der A6 bei St. Ingbert haben die Einsatzkräfte zahlreiche Verstöße festgestellt. Insgesamt wurden dort gestern 28 Lastwagen und 2 Busse überprüft. Verstöße gab es vor allem gegen die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten. Außerdem war in mehreren Fällen Ladung nicht richtig gesichert. In sechs Fällen waren die Verstöße so schwerwiegend, dass die Weiterfahrt verboten wurde. An der Kontrolle waren neben saarländischen Einsatzkräften auch Kollegen aus Lothringen und Luxemburg beteiligt.

Bundeskanzlerin Merkel stellt sich hinter Kramp-Karrenbauer

19.07.2019 12:00
Bundeskanzlerin Merkel hat die schnelle Vereidigung von Kramp-Karrenbauer als Verteidigungsministerin bekräftigt. Bei ihrer traditionellen Sommerpressekonferenz in Berlin sagte Merkel, angesichts der Bedeutung des Amtes sei dies nötig, zumal die Bundeswehr eine Parlamentsarmee sei. Für die Vereidigung Kramp-Karrenbauers, müssen die Abgeordneten aus dem Urlaub zurückkehren. Die CDU-Chefin soll in einer Sondersitzung des Bundestags am kommenden Mittwoch vereidigt werden. In der Pressekonferenz hat sich Merkel zudem klar zum Erreichen der deutschen Klimaziele für 2030 sowie zu einem Preis für CO2 bekannt.

Mehr Anruferinnen beim Frauennotruf im Saarland

19.07.2019 12:00
Im Saarland ist die Zahl der Beratungen beim Frauennotruf deutlich gestiegen. Im vergangenen Jahr führten die Mitarbeiterinnen 1083 Gespräche. Das waren 400 mehr als 2017. Eine Beraterin sagte dem SR, der Anstieg habe vermutlich mit den öffentlichen Debatten und mit der Verschärfung des Sexualstrafrechtes zu tun. Betroffene nähmen Unterstützung jetzt eher an. Außerdem hätten durch eine Informationskampagne des Notrufs mehr Frauen von dem Hilfsangebot erfahren. Wichtigste Beratungsthemen sind den Angaben zufolge nach wie vor Vergewaltigungen, häusliche Gewalt und sexuelle Ausbeutung in der Kindheit.

SR Saarland-Nachrichten in Arztpraxen

19.07.2019 12:00
Der Saarländische Rundfunk verbreitet ab Montag auch in Arztpraxen regionale Meldungen. Auf über 70 Bildschirmen in Wartezimmern saarländischer Praxen sind dann in regelmäßigen Programmschleifen regionale Meldungen, Bilder und Videos zu sehen. Grundlage sind die "Nachrichten in 100 Sekunden" der SR-Fernsehredaktion "aktuell" sowie das tägliche Internetangebot von SR.de. Kooperationspartner ist das Freisinger Unternehmen TV-Wartezimmer.
Mehr lesen

Urteil nach Dreifachmord von Hille

19.07.2019 12:00
Im Prozess um den Dreifachmord von Hille hat das Landgericht Bielefeld beide Angeklagte zu lebenslanger Haft verurteilt. Der 53-jährige frühere Fremdenlegionär wurde wegen dreifachen Mordes verurteilt, sein 25 Jahre alter Ziehsohn wegen zweifachen Mordes. Die Richter haben für beide die besondere Schwere der Schuld festgestellt. Für den 53-Jährigen wurde auch Sicherungsverwahrung angeordnet. Beide hatten demnach in Ostwestfalen drei Männer aus Habgier ermordet und ihre Leichen versteckt. Im Prozess hatten sich die Männer gegenseitig beschuldigt, die Taten verübt zu haben.
© Saarländischer Rundfunk
Dieser Newsletter wurde Ihnen automatisch durch das SR-Mailservice-System zugestellt.

Wenn Sie Ihr Newsletter-Abonnement ändern oder beenden möchten, loggen Sie sich bitte in der Newsletter-Verwaltung ein und wählen den jeweiligen Newsletter an oder ab.
Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte an die Multimedia-Redaktion des Saarländischen Rundfunks unter Verwendung der E-Mail-Adresse: multimedia@sr.de
Saarländischer Rundfunk
Programmgruppe Telemedien

Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken
Newsletterverwaltung Nachrichten SR.de