Guten Tag,

hier ist der aktuelle Kochen im SR-Newsletter.

Mit Herz am Herd am Samstag, dem 08.12.2018, um 18:15 Uhr im SR Fernsehen:

In dieser Folge von „Mit Herz am Herd“ sind Cliff Hämmerle und seine Kochschüler Verena Sierra und Michel Koch vor dem wunderschönen Jagdschloss Karlsbrunn. Vor malerischer Kulisse bereiten sie Hirschrückensteaks mit Nusskruste und Selleriepüree zu. Cliff zeigt, wie man eine schnelle Soße zum Hirsch macht.

Hier das Rezept zur Folge:  

Hirschrückensteaks mit Nusskruste und Selleriepüree

Zutaten für vier Portionen

Hirschrücken:

4 Hirschrückensteaks (à 200 g)
Salz
2 EL Sonnenblumenöl, hoch erhitzbar
Rosmarinzweige
1 Bioapfel, säuerlich
100 g Gekochte Maronen
1 EL Butter

Nusskruste:

2 Schalotten
50 g Nüsse (Walnuss, Mandeln oder Haselnuss)
2 Zweige Petersilie
50 g geriebenes Weißbrot (vom Vortag)
50 g Butter
Salz und Pfeffer

Selleriepüree:

800 g Sellerie
50 ml Milch
50 ml Sahne
2 EL Butter
Salz, Pfeffer und Muskat

Confierte Schalotten:

200g Schalotten
1 EL Zucker
Je 100 ml Portwein und Rotwein
1 TL Senfsaat
1 Lorbeerblatt
3 Wacholderblätter
Salz und Pfeffer
1 EL kalte Butter

1
Für die confierten Schalotten Zucker in einem Topf karamellisieren. Die geschälten
Schalotten der Länge nach halbieren und mitrösten. Mit Rot-und Portwein ablöschen
und salzen. Lorbeer, Wacholder und Senfsaat und Pfeffer dazugeben. Wenn die
Schalotten nach 10 Minuten gar sind, mit einem Esslöffel kalter Butter binden.

2
Für die Nusskruste die Schalotten schälen, fein würfeln und mit einem Esslöffel Butter
glasig dünsten. Nüsse, Petersilie, Schalotten und Weißbrot im Mixer fein pürieren und
mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse auf eine Klarsichtfolie legen, fest zu
einem Bonbon rollen und kühl stellen.

3
Den Sellerie schälen und in grobe Würfel schneiden. In einem Topf mit kochendem
Salzwasser bei geschlossenem Deckel 20 Minuten weichkochen. Danach abgießen und durch eine Presse drücken. Erhitzte Milch, Sahne und Butter zum Selleriepüree geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Zum Schluss die Butterflocken unterheben.

4
Den Hirschrücken 30 Minuten vorher auf Zimmertemperatur bringen, damit die kurze
Bratzeit korrekt bleibt. Salzen und in einer Pfanne von jeder Seite 2 Minuten braten.
Die Nusskruste in Scheiben schneiden und auf der Oberseite verteilen und andrücken.
Danach den Hirschrücken zusammen mit dem Rosmarin bei 170 Grad Umluft 5
Minuten im Ofen garen. Herausnehmen und an einem warmen Ort kurz ruhen lassen.
Apfel und Maronen in einer Pfanne mit einem Löffel Butter anrösten.

Cliffs Tipp:
Die confierten Schalotten sind ein superschneller und köstlicher Soßen-Ersatz.

© Saarländischer Rundfunk
Dieser Kochen im SR-Newsletter wurde Ihnen automatisch durch das SR-Mailservice-System zugestellt.

Wenn Sie Ihr Newsletter-Abonnement ändern oder beenden möchten, loggen Sie sich bitte in der Newsletter-Verwaltung ein und wählen den jeweiligen Newsletter an oder ab.
Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte an die Multimedia-Redaktion des Saarländischen Rundfunks unter Verwendung der E-Mail-Adresse: multimedia@sr.de
Saarländischer Rundfunk
Programmgruppe Telemedien

Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken
Newsletterverwaltung Kochen im SR SR.de