Guten Tag,


hier die Programmangebote des Saarländischen Rundfunks bis Freitag, 11. April:

Samstag, 4. April

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
HörStoff: Gott segne meinen Hamster – Über unseren widersprüchlichen Umgang mit den Tieren

Von Michael Hollenbach
Einst wurden Tiere geopfert, um Gott gnädig zu stimmen. Heute ist das Verhältnis des Menschen zu seinen Mitgeschöpfen sehr widersprüchlich: Für den Schoßhund werden zum Geburtstag Kerzen angezündet, während das männliche Küken nach der Geburt geschreddert wird, weil es keine Eier legen kann. Auch die Haltung der Kirchen ist ambivalent. Sie haben Abschied genommen von der alten Vorstellung, Tiere könnten keine Seele haben. Doch eine neue „Theologie der Tiere“, wie sie Papst Franziskus in seiner Enzyklika „Laudato Si“ entworfen hat, kann sich nur langsam durchsetzen. Ethische Ansprüche scheitern auch hier oft im Alltag.


14.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
Religion und Welt: SARS-CoV-2 – Ein Virus stellt die Welt und unser Leben auf den Kopf

Von Geseko von Lüpke
Unsere garantierten Freiheiten sind drastisch eingeschränkt, Rückzug tritt an die Stelle von Kontakten und Mobilität, öffentliche Einrichtungen, Fabriken und Geschäfte sind geschlossen, Kurzarbeit ist angesetzt, isoliertes Home-Office löst plötzlich das Arbeiten im Großraumbüro ab und die Bestellung im Internet ersetzt den gemeinsamen Einkaufsbummel. Das alles verunsichert und ängstigt. Doch stecken in dieser vielschichtigen Krise nicht auch unerwartete Chancen für den Einzelnen und die Gesellschaft? Geseko von Lüpke ist der Frage nachgegangen.


15.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
MedienWelt
Die Themen:
Zu nah an der Regierung? – Die Medien und die Pandemie, Immer dieselben Muster? – Krisenberichterstattung historisch betrachtet, Harte Drohung, sanfter Druck? – Wie China die Coronaberichterstattung in Deutschland beeinflussen will.

Samstag, 4. April

16.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
KabarettZeit: Spitze Zunge aus Schwaben – Ausschnitte aus Martin Herrmanns Auftritt bei der Sankt Ingberter Pfanne 2017
Martin Herrmann: ein Mann der kabarettistischen Spitzen, die er auch schon in der Neuauflage der „Pardon!“ hatte aufblitzen lassen und die er gerne mit äußerst fachgerecht vorgebrachten Gitarrentönen garniert. (Pressefoto)


17.00 Uhr | SR Fernsehen
Das beste Street Food im Südwesten (UT)

Von Gordian Arneth
Street Food: Essen auf die Hand, im Vorbeigehen, auf der Straße. Das sind nicht mehr Pommes rot- weiß, Currywurst oder Döner. Street Food ist heute viel mehr: eine erstaunliche kulinarische Vielfalt, mit viel Kreativität, Mut zum Experimentieren und Liebe zum Detail in der mobilen Garküche zubereitet. Frisch gekocht, vor den Augen der Kunden, und unkompliziert im Pappschälchen, im Brötchen oder am Spieß serviert.
In Saarbrücken zum Beispiel kreuzt Bubacarr Sissoho alias „Jatta Food“ gambische mit kreolischer Küche, wofür er 2018 sogar mit dem European Steet Food Award ausgezeichnet wurde.


17.30 Uhr | SR Fernsehen
Der Südwesten von oben: Unsere Seen (UT)

Von Nadine Klemens und Peter Bardehle
Jeder dritte deutsche See liegt im Südwesten, der größte ist der Bodensee. Seen prägen das Gesicht des Südwestens. Die Hälfte der stehenden Gewässer im Südwesten hat jedoch nicht die Natur, sondern der Mensch angelegt. Viele der künstlichen Seen entstanden als Trinkwasser-Reservoir wie die Primstalsperre im Saarland oder als Stromquelle wie der Schluchsee. Eher unauffällig, aber sehr beliebt sind Seen, die ihre Entstehung dem Bagger verdanken und zu Freizeitseen wurden. Die Annäherung von oben erlaubt, in der Landschaft wie in einem Buch zu lesen.
Diese Sendung ersetzt wegen Corona die „sportarena“.

Samstag, 4. April

17.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
Die Reportage: Absurde Regeln und Lehrkräfte im Dauereinsatz – Japans Bildungssystem steht vor Veränderungen

Von Kathrin Erdmann (ARD)
In Japans Schulen herrscht eine rigide Ordnung. Für alles und jeden gibt es Regeln, das Kollektiv und die Gleichheit gelten als wichtiger als Individualismus. Dagegen regt sich jetzt Widerstand. Mehrere Initiativen fordern mehr Freiheiten. Einerseits für die Schüler, aber auch für die Lehrkräfte. Denn die arbeiten im Durchschnitt elf Stunden täglich. Damit sind sie Spitzenreiter in der OECD. Eine Reform soll jetzt Abhilfe schaffen. (Foto: dpa)


18.15 Uhr | SR Fernsehen
Mit Herz am Herd: Lachsfilet mit Gemüsespaghetti (UT)

Vor dem Schloss Halberg bereiten Cliff Hämmerle, SR-Moderatorin Verena Sierra und das Homburger Original Michel Koch ein ebenso leckeres wie gesundes Fischgericht zu: Lachsfilet im Kartoffelschuppenkleid, dazu Gemüsespaghetti mit grüner Soße. 


18.45 Uhr | SR Fernsehen
Saar Natur: Mit dem Ranger unterwegs

Wir begleiten den Bliesgau-Ranger Michael Keßler bei seinen Streifzügen durch die Biosphäre und lernen dabei wunderschöne Schutzgebiete kennen wie den Wacholderberg an der französischen Grenze zu Medelsheim mit seinem großen Vorkommen an Küchenschellen, die Kernzone Baumbusch, das größte Naturschutzgebiet des Saarlandes Südlicher Bliesgau Auf der Lohe, die Hangflächen Gräfinthal und sind auf den Spuren des Bibers an der Bliesaue.
„Saar Natur“ ersetzt wegen Corona bis auf weiteres den „Flohmarkt“.


20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
BIENVENUE – SR 2 LIVE: Oper – Große Operndirigenten

Samstag, 4. April

23.20 Uhr | SR Fernsehen
Gleißendes Glück (UT)
Buch und Regie: Sven Taddicken (D 2016)
Mit Martina Gedeck, Ulrich Tukur (Foto: Wild Bunch Germany/M. v. Menke) und anderen
Mit der Hausfrau Helene Brindel, die ihren Glauben verloren hat, an Schlaflosigkeit leidet und von ihrem gewalttätigen Ehemann geschlagen wird, und dem renommierten Psychologieprofessor Eduard E. Gluck, hinter dessen korrekter Fassade eine Obsession für Gewaltpornografie brodelt, begegnen sich zwei gebrochene Menschen.
Aber gerade in ihren Schwächen und Unzulänglichkeiten finden sich die beiden wieder. Bald entsteht eine positive Abhängigkeit zwischen ihnen. Doch können sich Helene und Eduard gegenseitig genug Kraft geben, sich endgültig von ihren inneren Zwängen und äußeren Martyrien zu befreien?

Sonntag, 5. April

6.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
SonntagsMusik, darin u. a. die BachKantate
(7.04 Uhr)
„Himmelskönig, sei willkommen“, Kantate am Palmsonntag
Himlische Cantorey, Musica Alta Ripa, Leitung: Bernward Lohr

Sonntag, 5. April

9.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Fragen an den Autor: Kai-Michael Beeh zu seinem Buch „Die atemberaubende Welt der Lunge“
Dr. Kai-Michael Beeh ist Lungenexperte. Er beantwortet u. a. Ihre aktuellen Fragen zum Thema Corona und kann einordnen, wie die Entwicklung verläuft. Beeh ist fasziniert vom Organ Lunge und kennt viele weitere interessante Fakten: Was ist ein Atemzug und wo geht er hin? Warum bleibt uns manchmal die Luft weg? Wie steuert die Atmung unsere Emotionen? Was können wir selber tun, damit dieses wundervolle Organ lebenslang funktionsfähig bleibt?
Moderation: Kai Schmieding
Studio-Telefon: 0681 – 65100
E-Mail: fragen-an-den-autor@sr.de

Sonntag, 4. April

10.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
KirchPlatz: Katholische Radiokirche
aus der Kapelle der Caritasklinik St. Theresia in Saarbrücken


11.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
SR-Konzert: 3. Soirée 2004/2005

Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken, Stanislaw Skrowaczewski, Dirigent
Ludwig van Beethoven:
- Sinfonie Nr. 1 C-dur op. 21
- Sinfonie Nr. 4 B-dur op. 60
- Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67

Sonntag, 4. April

12.30 Uhr | SR 3 Saarlandwelle
Land und Leute: Aufsatteln für Afrika – Radsport als Chance

Von Marc DrummEine holprige, 300 Meter lange und über 20 Prozent steile Rampe stellt sich den Profis mitten in Ruandas Hauptstadt in den Weg. Die Wall of Kigali, das Radsportmonument Afrikas. Maximal steil und laut. Es ist der Höhepunkt der Tour du Ruanda, der Tour de France Afrikas. Und es ist eine der großen Bühnen für das etwas andere Profiteam: Bike AID aus Blieskastel.
Vor sechs Jahren gründeten der Namborner Timo Schäfer und Mathias Schnapka aus Blieskastel dieses Team. Ihr Wunsch: Radsport als Chance. Sie wollen talentierte afrikanische Fahrer fördern, ihnen sportliche und auch gesellschaftliche Perspektiven bieten.
In Ruanda startet das Multi-Kulti-Team mit zwei Kenianern, einem Eritreer, einem Schwaben und einem Saarländer (Foto: SR). Vor ihnen liegen Regenwälder, Vulkangebiete und Kletterstrapazen im Land der 1000 Hügel. Eine große sportliche und gesellschaftliche Herausforderung. Bike AID stellt sich beiden und wird mitten in Afrika dabei von SR-Sportreporter Marc Drumm begleitet.
Im Anschluss an die Sendung auch im SR 3-Podcast und auf YouTube abrufbar.


13.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
Canapé – Das sonntägliche Magazin

Mit Hörerwünschen, Kulturtipps und vielem mehr

Sonntag, 5. April

17.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
HörspielZeit: Wenn die Welle kommt  
Von Alice Zeniter; aus dem Französischen von Frank Weigand, Musik: Seby Ciurcina, Regie: Anouschka Trocker (SR/Dlf Kultur 2019/Studiofassung)
Die Welle kommt. Die Welle, die den Meeresspiegel steigen und unsere Zukunftserwartung sinken lässt. Letizia und Mateo, ein jüngeres, kinderloses Paar, hat das Glücksversprechen der Fremde gegen die zwiespältige Enge der Heimat getauscht. Sie sitzen nun wieder auf dem einsamen Berggipfel, wie früher. Aber was ist, wenn aus der plätschernden Welle tatsächlich eine Woge und der Berg dadurch zu einer Insel wird, was, wenn sich Überlebende der Klimakatastrophe dahin retten wollen? Ob Freunde oder Feinde, Anwärter gibt es so einige – aber wie sollen Mateo und Leti darüber entscheiden?
Mit lakonischem, manchmal verzweifeltem, immer treffsicherem Humor suchen Alice Zeniters Figuren nach Antworten auf drängende Fragen.
Szenenfoto vom Live-Hörspiel beim Festival „Pirimeurs“ (A. Karger)


18.06 Uhr | SR 2 KulturRadio
Voyages – Musik der Welten

Aus dem County Donegal, dem keltischen Norwesten Irlands kommen Bands wie Altan, Clannad und die Musikerin Enya. Außerdem dabei die Chieftains und der galicische Dudelsackspieler Carlos Nunez, der auch mit der Portugiesin Teresa Salgueiro aufgetreten ist und der Bretone Alan Stivell mit seiner keltischen Harfe und im zweiten Teil dann Musik aus dem Baskenland und aus Katalonien.


18.45 Uhr | SR Fernsehen
sportarena extra – Saarsport-History: Die Mattenkünstler – Ringen im Saarland

Das Saarland ist Ringerland. Und die saarländischen Ringer gehören zu den besten Deutschlands. Einer der bekanntesten dieser Mattenkünstler ist Rolf Lacour. Der Köllerbacher war zehnmal Deutscher Meister, Europameister, zweiter der Weltmeisterschaften 1965 und nahm an den Olympischen Spielen in Tokio, Mexiko und 1972 in München teil. Die „sportarena extra“ zeigt noch einmal die Höhepunkte der Karriere von Rolf Lacour – als Einzelkämpfer auf der Matte und als Ringer beim KSV Köllerbach.


20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
JazzNow: Ini Art Festival Saarbrücken

Henning Sieverts „Symmethree“/50. Deutsches Jazzfestival Frankfurt (Auszüge)
Aufnahme vom 25. Januar 2020 in Saarbrücken


21.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
Couleurs

Die Sendung mit einem Schwerpunkt auf französischer Musik von Klassik über Pop bis Chanson, mit Interpreten und Komponisten aus Frankreich

Montag, 6. April

1.05 Uhr und 4.05 Uhr | SR Fernsehen
ALFONS und Gäste: Mit Özan Cosar und Carmela de Feo (UT)
Der schwäbische Kabarett-König Özcan Cosar mit türkischen Wurzeln hatte in seinem Leben schon viele Berufe. In seinen Soloprogrammen schöpft er deshalb aus dem vollen, prallen Leben seiner Mitmenschen. Dabei beherrscht er die Kunst, blitzschnell die Rollen zu wechseln.
Carmela De Feo (Pressefoto) ist La Signora: Diseuse. Direkteuse. Dompteuse. Mit Dutt und Denkerstirn revolutioniert sie auch heute wieder gängige Auffassungen weiblicher Erotik – und liefert dazu mondäne Gags im Akkord(eon).



2.50 Uhr | SR Fernsehen
Michael Feindler in kabarett.com
Michael Feindler ist nicht laut. Ihn als leise zu bezeichnen, wäre aber ebenso falsch. Dafür hallt das, was er auf der Bühne sagt, zu lange nach. Seit Jahren hält der Lyriker unter den Kabarettisten hartnäckig an der Behauptung fest, man dürfe dem Publikum ruhig etwas mehr zutrauen. Frei nach dem Motto „Bevor wir Gräben zuschütten, sollten wir sie durchwandern“, betrachtet er Abgründe, die sich zwischen Menschen auftun.
 

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
ZeitZeichen: Der Todestag des italienischen Künstlers Raffael (6. 4. 1520)
Von Heide Soltau


12.45 Uhr | Vom SR in 3sat
Ischia, da will ich hin!

Von Sven Rech, mit Simin Sadeghi
Die Insel Ischia im Golf von Neapel galtt in Deutschland als idealer Kurort für Menschen, die von Rheuma und anderen Gebrechen geplagt wurden. Für Italiener hingegen ist der Name Ischia mit der mondänen Welt des „dolce vita“ der 50er und 60er Jahre verbunden. Alle Klischees wollen wir unter die Lupe nehmen und dabei eine Insel zeigen, die weit mehr als ein verstaubter Kurort für deutsche Rentner ist.


14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Fortsetzung folgt …: „Hyperion oder Der Eremit in Griechenland“ von Friedrich Hölderlin

Gelesen von Christian Brückner (Folge 10 von 18)
Am 20. März jährte sich der Geburtstag des Dichters Friedrich Hölderlin zum 250. Mal. Zu Lebzeiten wurde Hölderlin hauptsächlich mit „Hyperion“ bekannt, seinem einzigen Roman, der 1797 und 1799 in zwei Teilen erschien.
Der Titelheld Hyperion wächst in der Mitte des 18. Jahrhunderts in Südgriechenland im Frieden der Natur auf. In Briefen an seinen Freund Bellarmin schildert er sein auf den ersten Blick gescheitertes Leben. Im Mittelpunkt stehen dabei zwei Themen: die Utopie einer neuen Gesellschaft und seine Liebe zur „schönen Seele“, Diotima.
Vor dem Hintergrund des griechischen Freiheitskampfes, der Hölderlins Generation für die Wiederbelebung antiker Ideale begeisterte, spiegelt der Briefroman den unterdrückten Freiheitsdrang im eigenen Land. Der Text ist eine breit angelegte Reflexion über Bedingungen und Möglichkeiten revolutionären Handelns.
Die Art und Weise, wie sich hier poetische Sprache und geschichtsphilosophische Argumentation, Zeitkritik und religiöse Metaphorik verbinden, macht „Hyperion“ innerhalb der deutschen Literatur einzigartig.

Montag, 6. April

18.50 Uhr | SR Fernsehen
Wir im Saarland – Grenzenlos extra: Bau-Boom Luxemburg – Ein architektonischer Rundgang

Von Mic Thiemann und Christopher Kappelhoff-Wulff
Das Großherzogtum Luxemburg beherbergt nicht nur wichtige Institutionen wie den Europäischen Gerichtshof auf dem Kirchberg, es zieht auch viele internationale Unternehmen an. Architektonisch ist deshalb schon seit längerem Einiges los in Luxemburg. Auch in dieser Hinsicht wird dort geklotzt und nicht gekleckert. Der Wiener Architekt Jakob Dunkl zeigt, welche Gebäude der letzten Jahre ihn besonders interessieren und warum. Eine etwas andere Entdeckungsreise in das Nachbarland. (Foto: BUILTBAU.TV)


20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Konzert aus Amsterdam

Eric Lu, Klavier
Johannes Brahms: Intermezzo Nr. 1
Robert Schumann: Klaviervariationen über ein eigenes Thema „Geistervariationen“
Frédéric Chopin: 24 Préludes op. 28


22.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
Couleurs

Die Sendung mit einem Schwerpunkt auf französischer Musik von Klassik über Pop bis Chanson, mit Interpreten und Komponisten aus Frankreich

Dienstag, 7. April

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
ZeitZeichen: Der Geburtstag des Schriftstellers und Anarchisten Gustav Landauer
(7. 4. 1870)  
Von Christoph Vormweg


14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Fortsetzung folgt …: von Friedrich Hölderlin: „Hyperion oder Der Eremit in Griechenland“
Gelesen von Christian Brückner (Folge 11 von 18)


18.50 Uhr | SR Fernsehen
Wir im Saarland – Service extra
Die Themen:
RetroHype im Supermarkt – Kindheitserinnerungen sind angesagt, Zu wenig Mitarbeiter – Facharbeiter-Mangel in der Gastronomie, Klärungsbedarf – Wie viel Chemie steckt im Abwasser? Mobiles Banking – Wie funktioniert‘s? Richtig niesen – Worauf Sie achten sollten.


19.15 Uhr | SR 2 KulturRadio
Kontinent – Das europäische Magazin: Abkehr von der EU? – Vor der Parlamenswahl in Nordmazedonien

Dienstag, 7. April

20.04 Uhr | SR 3 Saarlandwelle
SR 3 – Aus dem Leben: mit Joey Kelly

Man könnte Joey Kelly auch als Marathon-Mann bezeichnen. Einer, der sich ständig prüft und testet. Woher nimmt der Mann die Kraft? Und: warum nicht mal ausruhen? Schließlich hatte Joey Kelly eine eher anstrengende Kindheit und eine definitiv anstrengende Karriere als Popstar! Irgendwas scheint ihn anzutreiben. Es scheint, als lebe er sogar mehrere Leben in einem. Und darüber gibt‘s 'ne Menge zu reden. Pressefoto: Joey Kelly beim Marsch durch Australien
Die SR 3-Hörer können sich mit Fragen melden und mitreden! Das komplette Interview gibt‘s anschließend als Podcast auf SR3.de und auf YouTube.


20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
RendezVous Chanson

Reisen im Kopf mit Chansons: Der Süden


21.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
Couleurs

Die Sendung mit einem Schwerpunkt auf französischer Musik von Klassik über Pop bis Chanson, mit Interpreten und Komponisten aus Frankreich


23.55 Uhr | SR Fernsehen
Tan Caglar in kabarett.com

Er modelt, ist Profibasketballer, Rollifahrer und Womanizer: Tan Caglar. Getreu dem Motto „Inklusion ist, wenn ein Rollstuhl in der Gesellschaft dieselbe Akzeptanz erreicht hat wie ein Selfie-Stick“, bringt Tan in klassischer Stand-up-Comedy Manier seine Geschichten auf die Bühne. Vom Armageddon an der Wursttheke zur Anarchie auf dem Parkplatz – mit Tan wird ein ganz normaler Einkauf im Supermarkt zum Erlebnis.

Mittwoch, 8. April

0.40 Uhr | SR Fernsehen
ALFONS und Gäste: Mit Özan Cosar und Carmela de Feo (UT)

Der schwäbische Kabarett-König Özcan Cosar mit türkischen Wurzeln hatte in seinem Leben schon viele Berufe. In seinen Soloprogrammen schöpft er deshalb aus dem vollen, prallen Leben seiner Mitmenschen. Dabei beherrscht er die Kunst, blitzschnell die Rollen zu wechseln.
Carmela De Feo ist La Signora: Diseuse. Direkteuse. Dompteuse. Mit Dutt und Denkerstirn revolutioniert sie auch heute wieder gängige Auffassungen weiblicher Erotik – und liefert dazu mondäne Gags im Akkord(eon).


9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
ZeitZeichen: Der Beginn des OZMA-Projekts
(8. 4. 1960)  
Von Ralph Erdenberger


9.30 Uhr | AntenneSaar
Recherche – Das Magazin



11.45 Uhr | Vom SR in 3sat
Mit Herz am Herd: Zickleinbraten mit gefüllter Paprika

Zutaten wie Paprika, Couscous und Ziegenricotta vermählen in diesem Rezept Tradition und Moderne. Sternekoch Cliff zeigt, wie leicht es ist, gute traditionelle Gerichte mit frischen und regionalen Zutaten zuzubereiten.


14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Fortsetzung folgt …: „Hyperion oder Der Eremit in Griechenland“ von Friedrich Hölderlin

Gelesen von Christian Brückner (Folge 12 von 18)


18.50 Uhr | SR Fernsehen
Wir im Saarland – Kultur extra
Die Themen:
Brot ist Lebensart – Würdigung eines deutschen Kulturgutes, Hommage an Pink Floyd, Birgit Heil malt die Seelen von Menschen, „Spätlese“ von Michael Marx, Kaffeehauskultur an der Saar – Café Schubert.

Mittwoch, 8. April

19.15 Uhr | SR 2 KulturRadio
Literatur im Gespräch: Ingo Schulze zu seinem Roman „Die rechtschaffenen Mörder“

Lesung und Gespräch. Gesprächspartnerin: Tilla Fuchs
Der Dresdner Antiquar Norbert Paulini ist über die Grenzen des Landes hinaus bekannt und angesehen. Zu DDR-Zeiten bietet er auch bibliophilen Andersdenkenden eine Heimat und bemerkt dabei nicht, dass seine eigene Frau für die Stasi spitzelt. Nach dem Mauerfall, im beginnenden digitalen Zeitalter, interessieren sich immer weniger Menschen für seine alten Bücher und dann ertrinkt 2002 auch noch ein Teil seines Lagers in der großen Elbflut. Aus Paulini, dem weisen Büchermenschen wird eine Art Extremist, der zu rechtem Gedankengut neigt, der vielleicht sogar ein Verbrechen begangen hat – oder eines deckt?
Ingo Schulzes Werk wurde mit zahlreichen, auch internationalen Preisen ausgezeichnet und ist in 30 Sprachen übersetzt. (Foto: S. Schmidt-Matt)


20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Musik aus der Region: Sinfonisches kammermusikalisch

Dmitrij Schostakowitsch/Viktor Derevianko: Sinfonie Nr. 15, bearbeitet für Klaviertrio und Schlagzeug
Mitglieder der Deutschen Radio Philharmonie

Gustav Mahler/Arnold Schönberg/Rainer Riehn: „Das Lied von der Erde“, bearbeitet für Kammerorchester
Gaby May, Mezzosopran, Thomas Ströckens, Tenor, Mitglieder des RSO Saarbrücken

Gustav Mahler/Clytus Gottwald: Im Abendrot (Adagietto aus der 5. Sinfonie) für 16 Stimmen
KammerChor Saarbrücken

Ferruccio Busoni/Erwin Stein: Berceuse élégiaque, bearbeitet für 9 Instrumente
Kammerorchester Ricercare

Claude Debussy/Benno Sachs: Prélude à l‘ après-midi d’un faune, bearbeitet für 9 Instrumente
Kammerorchester Ricercare


22.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
Couleurs

Die Sendung mit einem Schwerpunkt auf französischer Musik von Klassik über Pop bis Chanson, mit Interpreten und Komponisten aus Frankreich

Donnerstag, 9. April

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
ZeitZeichen: Heinrich Schliemann beginnt mit seinen Grabungen in Troja
(9. 4. 1870)  
Von Marko Rösseler


13.15 Uhr | Vom SR in 3sat
Reisen in ferne Welten: Der Zauber der Südsee – Fidji, Vanuatu und die Cook Islands

Von Ulli Weisbach und Peter Ring
Fidschi ist eine Gruppe aus 350 Inseln im Zentrum des Pazifiks. Es gibt flache strandgesäumte Badeinseln und bergige Insel vulkanischen Ursprungs. Mit dem im Westen benachbarten Archipel Vanuatu (83 Inseln) hat Fiji einiges gemein. Die melanesische Bevölkerung hat dunkle Haut und krause Haare im Unterschied zu den blasseren und glatthaarigen Polynesiern auf den Cook-Inseln. Diese Inselgruppe liegt im Südpazifik. Von 15 Inseln sind nur 12 bewohnt. Einige der Inseln sind niedrige, durch Korallenriffe schwer zugängliche Atolle, andere sind mit bis über 600 Meter hohen Bergen und üppiger Vegetation bedeckt.


14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Fortsetzung folgt …: „Hyperion oder Der Eremit in Griechenland“ von Friedrich Hölderlin

Gelesen von Christian Brückner (Folge 13 von 18)


18.50 Uhr | SR Fernsehen
Wir im Saarland – Das Magazin extra

In dieser Woche wird es im Magazin wild und wüst. Wir nehmen Sie mit in den Saarbrücker Zoo; und Roman Wüst erklärt Ihnen Erstaunliches und Wundersames aus der Tierwelt.


20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Mouvement: Passio

Arvo Pärt:
- Cantus in memory Benjamin Britte
- Passio Domini nostri Jesu Christi secundum Joanni
Henryk Gorecki: Already is dusk, 1. Streichquartett


20.15 Uhr | SR Fernsehen
Die Schweiz von oben – Vom Zauber der Alpenrepublik

Die opulente Doku „Die Schweiz von oben“ zeigt das Panorama der Schweiz, ihre atemberaubenden Landschaften in Sommer und Winter und gibt einen spannenden Abriss der Geschichte der Alpenrepublik.
Diese Sendung ersetzt „SAAR3 – Das Saarlandmagazin“.


21.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
Couleurs

Die Sendung mit einem Schwerpunkt auf französischer Musik von Klassik über Pop bis Chanson, mit Interpreten und Komponisten aus Frankreich

Freitag, 10. April

6.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
FeiertagsMusik, darin u. a. die BachKantate
(7.04 Uhr)
„Mit Fried und Freud ich fahr dahin“
Solisten, Chor & Orchester der J.S. Bach-Stiftung St. Gallen, Leitung: Rudolf Lutz


10.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
KirchPlatz: Evangelischer Karfreitagsgottesdienst

aus der Saarbrücker Ludwigskirche
Predigt: Pfarrer Thomas Bergholz

Freitag, 10. April

11.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
FeatureZeit: Die letzten Regenwald-Nomaden – Eine Suche im Herzen Borneos

Von Erhardt Schmid (BR, hr, SR, SWR)
Tief im Dschungel von Borneo gibt es noch Urwald-Nomaden, heißt es. Die Punan leben seit Urzeiten naturnah vom Jagen und Sammeln. Doch können sie ihre Traditionen und ihre Wälder gegen Holz- und Kohlekonzerne verteidigen? Um das herauszufinden, ist der Autor Erhardt Schmid tief ins Herz von Borneo gereist, der drittgrößten Insel der Welt.


12.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
2. Konzert-Matinée 1997/1998

Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken, Stanislaw Skrowaczewski, Dirigent, Steven Isserlis, Cello
Henri Dutilleux: Tout un monde lointain. Cellokonzert
Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 4 („Romantische“)


14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Fortsetzung folgt …: „Hyperion oder Der Eremit in Griechenland“ von Friedrich Hölderlin

Gelesen von Christian Brückner (Folge 14 von 18)


16.00 Uhr | SR 2 KulturRadio
KirchPlatz: Katholischer Karfreitagsgottesdienst
aus der Pfarrkirche St. Ludwig in Spiesen-Elversberg
Predigt: Pfarrer Olaf Harig


16.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
KarfreitagsMusik

darin: „Johannespassion“ von Johann-Sebastian Bach

Freitag, 10. April

18.45 Uhr | SR Fernsehen
Aufsatteln für Afrika – Radsport als Chance

Von Marc Drumm
Die saarländische Profimannschaft BIKE AID aus Blieskastel steht für ehrlichen, sozial-nachhaltigen Radsport, wurde vor fünf Jahren gegründet, fährt jährlich über 100 Rennen weltweit und fördert gezielt Sportler aus Afrika. Am 20. Februar 2020 flog der europäische Teil des Teams, begleitet von SR-Reporter Marc Drumm, nach Kigali, in die Hauptstadt Ruandas, dem Startort des größten Radrennens Afrikas. Zwei Tage vor dem Start eröffnet das Team dort auch die erste saarländische Schule des Landes, die aus Spenden des Vereins BIKE AID ermöglicht wurde. (Foto: J. Haus/M. Drumm)


19.15 Uhr | SR Fernsehen
Sellemols: Vom Hoch und Tief – Wetter sellemols

Nicht erst seit der Klimakrise ist das Wetter in aller Munde. Seit jeher beschäftigen die Menschen sich damit, und die Wettervorhersage mag für manche Menschen sogar der Hauptgrund sein, die schlechten Nachrichten des Tages nicht einfach abzuschalten. Für das „Sellemols“-Team bietet das menschliche Dauerthema eine Fülle an Funden im Archiv des Saarländischen Rundfunks.


20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
KarfreitagsMusik: Passionsmusik von Schütz und Bach
Dresdner Kammerchor, Leitung: Hans-Christoph Rademann, Jan Kobow, Tenor, Felix Rumpf, Bass
Heinrich Schütz: Historia des Leidens und Sterbens unseres Herrn und Heylandes Jesu Christi (Lukaspassion)
sowie weitere Werke
SR-Studiokonzert vom 30. März 2012 aus der Stiftskirche St. Arnual in Saarbrücken
im Rahmen der Tage Alter Musik im Saarland (TAMIS)

Concertino Saarbrücken, Regina Kabis, Sopran, Beat Dudeck, Countertenor, Johannes Klügling, Tenor, Adolph Seidel, Bass und Sprecher
Johann Sebastian Bach: Markuspassion (Rekonstruktion von Diethard Hellmann mit gesprochenen Rezitativen)
Aufnahme vom 2. April 2000 aus der Basilika St. Johann in Saarbrücken


22.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
Couleurs
Die Sendung mit einem Schwerpunkt auf französischer Musik von Klassik über Pop bis Chanson, mit Interpreten und Komponisten aus Frankreich

Alle Angaben vorbehaltlich kurzfristiger Programmänderungen.

© Saarländischer Rundfunk
Dieser Programmangebote-Newsletter wurde Ihnen automatisch durch das SR-Mailservice-System zugestellt.

Wenn Sie Ihr Newsletter-Abonnement ändern oder beenden möchten, loggen Sie sich bitte in der Newsletter-Verwaltung ein und wählen den jeweiligen Newsletter an oder ab.
Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte an die Multimedia-Redaktion des Saarländischen Rundfunks unter Verwendung der E-Mail-Adresse: multimedia@sr.de
Saarländischer Rundfunk
Programmgruppe Telemedien

Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken
Newsletterverwaltung Programmangebote SR.de