Guten Tag,


hier die Programmangebote des Saarländischen Rundfunks
bis Freitag, 24. Januar.

Samstag, 18. Januar

4.15 Uhr | Vom SR im Ersten
ALFONS und Gäste: Mit Lars Reichow und Mirja Regensburg (UT)

Frisch ausgezeichnet mit dem bayerischen Kabarettpreis freut sich ALFONS auf seine Gäste.
Lars Reichow – der „Klaviator“ – überzeugt mit seinem geistreichen, frechen Humor. Die Themen aus Alltag, Politik und Medien sind für ihn unerschöpflich mit einer einzigartigen Mischung aus Wortwitz sowie Comedy- und Musikeinlagen.
Mirja Regensburg ist das Multifunktionswerkzeug unter den weiblichen Comedians. Sie macht Stand-up Comedy, singt und improvisiert. Ihr neues Soloprogramm „Im nächsten Leben werd ich Mann!“ ist eine kleine Hommage an das vermeintlich „starke“ Geschlecht und ein kleiner Leitfaden, wie Frau sich nicht allzu ernst nimmt.


9.06 Uhr | SR 2 KulturRadio
HörStoff: Es hat mit verletztem Stolz zu tun – Warum uns das Bitten so schwer fällt

Von Susanne Krahe
Ständig werden wir mit Situationen konfrontiert, in denen wir an die Grenzen unserer eigenen Möglichkeiten geraten. Das Leben in kleinen und großen Gemeinschaften funktioniert nur, wenn eine gegenseitige Unterstützung gewährleistet ist. Doch während fast jeder gern mal um einen guten Rat, eine Expertise oder um praktische Mithilfe gebeten wird, fällt es vielen Zeitgenossen schwer, selbst um Hilfe zu bitten. Man will nicht als Schwächling oder Schmarotzer dastehen. Was steckt hinter der Weigerung, um Hilfe zu bitten? Die Sendung lotet gesellschaftliche, psychologische und theologische Voraussetzungen zu einer Würdigung des Nehmens und Annehmens von Hilfe aus.


14.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
Religion und Welt
Die Themen:
Nah bei den Menschen, ohne Angst um sich selbst – Evangelische Kirche im Rheinland diskutiert über Diakonie, Finanzen, Schutz vor Missbrauch, Theologenausbildung – Die Ergebnisse  der rheinischen Landessynode und ihre Auswirkungen auf die Kirchengemeinden, dazu im Interview Christian Weyer, Superintendent des Kirchenkreises Saar-West, Segen für Seen und Flüsse – Orthodoxe Kirche feiert Große Wasser- und Schöpfungsweihe.


15.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
MedienWelt
Die Themen:
Wahl trotz Bedenken – Ruth Meyer ist neue Direktorin der LMS, Zwischen Öffnung und Repression – Pressefreiheit in Saudi-Arabien, Schatten der Vergangenheit – Der Bauer-Verlag in der NS-Zeit, Rechter Rundfunk beim Nachbarn? – „Ongehoord Nederland“ beantragt Sendezeit im öffentlich-rechtlichen TV.


16.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
KabarettZeit



16.45 Uhr | SR Fernsehen
England, da will ich hin! Spezial: Cornwall und Manchester (UT)

Von Peter M. Kruchten, mit Simin Sadeghi und Michael Friemel
Cornwall, der Südwestzipfel Englands, ist vor allem wegen seiner landschaftlichen Schönheit bekannt, vor allem durch Rosamunde Pilcher, Alfred Hitchcock, James Bond oder Jamie Oliver. Moderator Michael Friemel wandert auf ihren Spuren an der cornischen Küste entlang.
Manchester im Nordwesten Englands: Moderatorin Simin Sadeghi macht sich auf den Weg in die Industriemetropole von einst.

Samstag, 18. Januar

17.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
Die Reportage: Krisenstimmung – Kuba leidet unter verschärften US-Sanktionen
Von Anne-Kathrin Mellmann (ARD)
US-Präsident Trump hat es auf Kubas Wirtschaft abgesehen: Alle paar Tage verschärft seine Regierung das Wirtschafts- und Handelsembargo, das schon seit mehr als 5 Jahrzehnten besteht. Am schlimmsten trifft es den Tourismus, die wichtigste Devisenquelle des Staates.
Die Verantwortung für die Probleme sehen viele Kubaner ausschließlich beim US-Präsidenten. Wirtschaftswissenschaftler jedoch sprechen auch von einer „internen Blockade“, durch die die Entwicklung gebremst werde. Die Reformen hin zu mehr Privateigentum und weniger staatlicher Kontrolle müssten viel schneller vorangehen.


18.15 Uhr | SR Fernsehen
Mit Herz am Herd: Tafelspitz mit Meerrettich und Bouillonkartoffeln

An der mobilen Kochinsel bei der Teufelsburg in Felsberg bei Überherrn aufgebaut bereiten Sternekoch Cliff Hämmerle und seine Koch-Azubis ein Gericht zu, das zur alten Burgruine passt: Tafelspitz mit Meerrettich und Bouillonkartoffel. Rindfleisch wurde schon seit dem Mittelalter in großen Mengen gekocht und vor allem von den bürgerlichen Ständen sehr geschätzt.


18.45 Uhr | SR Fernsehen
Flohmarkt

Auch in dieser Woche präsentiert der „Flohmarkt“ wieder allerlei Schätzchen, die ein neues Zuhause suchen. Nach der Sendung haben Sie die Möglichkeit, mit dem Studiogast direkt Kontakt aufzunehmen.

Samstag, 18. Januar

19.00 Uhr | SR 2 KulturRadio
BIENVENUE – SR 2 LIVE: „La Traviata“ – Oper von Giuseppe Verdi

Orchester und Chor der Metropolitan Opera, Karel Mark Chichon, Dirigent, Aleksandra Kurzak, Sopran, Dmytro Popov, Tenor, Quinn Kelsey, Bariton u. a.
Direktübertragung aus der Metropolitan Opera New York


22.30 Uhr | Vom SR in tagesschau24
Europäer aus Leidenschaft – Jean-Claude Juncker im Porträt

Von Lukas Schmid und Barbara Wackernagel-Jacobs
Anfang Dezember ist Jean-Claude Juncker als Präsident der EU Kommission ausgeschieden. Der ehemalige luxemburgische Premierminister hat das Schiff Europa in seiner bisher schwierigsten Phase gesteuert. Der Film portraitiert den leidenschaftlichen Europäer und begleitet ihn über Monate auch hinter den Kulissen. Er liefert ungewöhnliche Einblicke in den Alltag eines Spitzenpolitikers. 

Sonntag, 19. Januar

6.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
SonntagsMusik, darin u.a. die BachKantate
(7.04 Uhr)
„Ach Gott, wie manches Herzeleid“, Kantate am 2. Sonntag nach Epiphanias
Solisten, Chorus Musicus Köln, Das Neue Orchester, Leitung: Christoph Spering 

Sonntag, 19. Januar

9.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Fragen an den Autor: Marc Friedrich und Matthias Weik zu ihrem Buch „Der größte Crash aller Zeiten“

Die Finanzkrise 2008 erschütterte die Grundfesten unseres Finanzsystems. Die Auswirkungen spüren wir bis heute. Die beispiellosen Rettungsorgien von EZB & Co. sowie ein historisch einmaliges Notenbankexperiment dauerhafter Nullzinsen enteignen Sparer, Kleinanleger und Versicherungsnehmer. Eine gigantische Steuer- und Abgabenlast raubt der Mittelschicht jeden finanziellen Spielraum. Parallel wird neuerdings noch über Enteignungen nachgedacht – und diese werden kommen. Den Volksparteien läuft das Volk davon, und die Politik verharrt im Stillstand. Seit 2008 ist ein historischer Vertrauensverlust in die Finanzwelt, in die Politik, in die Medien und in das bestehende Geldsystem zu verzeichnen. Die Kluft zwischen Arm und Reich wird kontinuierlich größer und sorgt für sozialen Sprengstoff. Wir stehen vor einer einmaligen Zeitenwende mit heftigsten Verwerfungen. Es ist nicht fünf vor, sondern zehn nach zwölf.
Was uns alle erwartet und wie Sie sich und Ihr Geld absichern können, das erfahren Sie im neuesten und bislang wichtigsten Buch der Bestsellerautoren, Finanzexperten und Querdenker Marc Friedrich und Matthias Weik.
Moderation: Kai Schmieding
Studio-Telefon: 0681 – 65100 | E-Mail: fragen-an-den-autor@sr.de


9.15 Uhr | SR Fernsehen
Duke Ellington: In a sentimental mood, Memories

Daniel Schneyder, Altsaxophon, Deutsche Radio Philharmonie
Der Jazzsaxophonist Daniel Schnyder spielt eine Hommage an Duke Ellington zusammen mit der DRP unter der Leitung von Christoph Poppen.


10.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
KirchPlatz: Gottesdienst

aus der evangelisch-freikirchlichen Friedenskirche in Berlin-Charlottenburg
Predigt: Pastor Hendrik Kissel


11.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
SR-Konzert: 1. Sonderkonzert 1995/1996

Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken, Serge Baudo, Dirigent, Patrick Gallois, Flöte
Felix Mendelssohn Bartholdy: Meeresstille und glückliche Fahrt. Ouvertüre op. 27
Carl Reinecke: Flötenkonzert D-Dur op. 283
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 7

Sonntag, 19. Januar

11.05 Uhr | SR Fernsehen
Das Wispern der Vergangenheit – Christian Boltanski in der Völklinger Hütte

Von Felix von Boehm
„Sobald man anfängt, über etwas Vergangenes oder über Verstorbene zu schreiben, leistet man die Arbeit eines Bestatters. Insofern sehe ich meine Aufgabe darin, zu versuchen, das Leben verstorbener Menschen zurückzuholen“, sagt der französische Künstler Christian Boltanski über seine Arbeit. In seinen Installationen in der Völklinger Hütte nähert er sich dem Thema Zwangsarbeit inhaltlich, aber auch emotional. Denn in dem heute zum UNESCO Weltkulturerbe gehörenden Eisen- und Stahlwerk im Saarland waren während der NS-Herrschaft mehr als 10.000 Zwangsarbeiter beschäftigt. Die Arbeitsbedingungen waren diskriminierend und unmenschlich. Über 200 Menschen starben. Boltanski schuf für sie Erinnerungsräume in der Überzeugung, „dass jede Person einzigartig und somit sehr wichtig ist.“

Sonntag, 19. Januar

12.30 Uhr | SR 3 Saarlandwelle
Land und Leute: Leere Bänke. Leere Kassen. Leerer Beton. Die Kirche in der Krise

Von Patrick Wiermer
Die Kirchen sind in den Krise. Der demographische Wandel und die Missbrauchsskandale lassen die Zahl der Kirchenmitglieder bei Katholiken und Protestanten im Saarland seit Jahren sinken. Viele Gotteshäuser sind schon jetzt sonntags leer. Für die Kirchen bedeutet das einen Bedeutungsverlust und mittelfristig auch den Verlust von Einnahmen aus der Kirchensteuer.
Doch was ist das Dorf ohne Kirche? Was ist die Stadt ohne Gemeindehaus? Und wie können die kirchlichen Gebäude doch noch weiter genutzt werden? Diesen Fragen Patrick Wiermer bei seiner Recherche nach.
Im Anschluss an die Sendung ist das Feature auch im SR 3-Podcast und auf YouTube abrufbar.

13.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
Canapé – Das sonntägliche Magazin

Mit Hörerwünschen, Kulturtipps und vielem mehr

Sonntag, 19. Januar

17.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
HörspielZeit – ard radiotatort: Deutschland hat keine Pferde mehr  
Von Dirk Schmidt; Musik: Rainer Quade, Regie: Claudia Johanna Leist (WDR 2020)
Es wird unübersichtlich in Hamm. Zuerst der Mord an „Deutschland“, dem stadtberühmten Ob-dachlosen, und dann findet auch noch ein altbekanntes Mitglied zurück zur Task Force. Entsprechend viele Fragen prasseln auf die Kollegen ein: Gibt es einen auf Obdachlose fixierten Serienkiller in der Stadt? Ist Ditters noch der alte oder bereits die neue? Und was zur Hölle soll „Deutschland hat keine Pferde mehr“ eigentlich bedeuten? Als dann noch ein unerwarteter Schicksalsschlag das Team ereilt, drohen Scholz & Co sich endgültig zu verzetteln. Aber die Task Force Hamm würde ihrem Ruf nicht gerecht, wenn sie nicht noch ein Ass im Ärmel hätte.
1 Jahr Download über www.sr2.de/hoerspielzeit und die ARD Audiothek


18.02 Uhr | SR 2 KulturRadio
Voyages – Musik der Welten

Musik aus Argentinien mit Mercedes Sosa und Francis Cabrel, Fito Paéz, Léon Gieco, Gabriela Anders, Eduardo Falú, Astor Piazzolla, Lily Dahab, Adriana Varela und Silvia Iriondo. Aus Venezuela Lilia Vera, aus Kolumbien Marta Gomez, aus Peru Susana Baca, aus der Dominikanischen Republik Juan Luis Guerra, aus Kuba Pablo Milanes und Silvio Rodriguez, aus Guatemala Gaby Moreno und Ricardo Arjona und die mexikanisch-amerikanische Musikerin Lila Downs.


18.45 Uhr | SR Fernsehen
sportarena
Ringen:
KSV Köllerbach gegen SV Alemannia Nackenheim
Leichtathletik: Interregionale Meisterschaften
Handball: TGS Pforzheim gegen HG Saarlouis
Handball: Neue Struktur bei der HG Saarlouis
Volleyball: SSC Freisen gegen TV Lebach

Sonntag, 19. Januar

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
JazzNow: Marika Rökk, Freejazz, Elektro-Sounds – Zum Tode des Jazzpianisten und Komponisten Wolfgang Dauner


SR 2 Jazz live with friends
Dauner & Dauner Live beim Saarbrücker Jazzfestival am 20. 11. 2015

Familienbande – Wiederholung eines Interviews mit Wolfgang und Florian Dauner vom 20. 11. 2015

80 Jahre – Wolfgang Dauner: Das Jubiläumskonzert     
United Jazz- and Rock Ensemble Second Generation
Mitschnitt des SWR aus dem Theaterhaus Stuttgart vom 23. und 24. 1. 2016


21.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
Couleurs
Die Sendung mit einem Schwerpunkt auf französischer Musik von Klassik über Pop bis Chanson, mit Interpreten und Komponisten aus Frankreich

Montag, 20. Januar

3.10 Uhr | SR Fernsehen
Olaf Bossi in kabarett.com

Olaf Bossi war klar: Es ist Zeit für einen Neuanfang! Statt weiterhin zu versuchen, sich glücklich zu konsumieren, begann er eine „Diät der Dinge“. Welche Methoden des Aufräumens und Ausmistens funktionierten und welche floppten, hat er in seinem humorvoll-aufgeräumten Programm „Endlich Minimalist … aber wohin mit meinen Sachen?!“ zusammengefasst.


9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
ZeitZeichen: Der Geburtstag des Regisseurs Federico Fellini
(20. 1. 1920)  
Von Christiane Kopka


14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Fortsetzung folgt …: „Jakob der Lügner“ von Jurek Becker

Gelesen von Michael Thomas (Folge 24 von 26)

Monmtag, 20. Januar

18.50 Uhr | SR Fernsehen
Wir im Saarland – Grenzenlos
Die Themen: Rückkehr – Wird Wadgassen zur Pilgerstätte? Rückbesinnung – Pferde ersetzen Maschinen im Weinberg, Vorschau – Luxemburgische Komödie beim Max Ophüls Preis, Im Interview – SR-Wirtschaftsreporter Lars Ohlinger über den Dauerstreik in Frankreich und seine Auswirkungen auf Saarländer, die in Frankreich wohnen, Ferien beim Nachbarn – Urlaub in einem Stadtpalais der Renaissance.


20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Euro-Radio-Konzert: Konzert aus Vantaa

Barocco Boreale
Unico Wilhelm Graaf van Wassenaer
Die „Concerti Armonici“ Nr. 1 – 6


22.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
Couleurs

Die Sendung mit einem Schwerpunkt auf französischer Musik von Klassik über Pop bis Chanson, mit Interpreten und Komponisten aus Frankreich

Dienstag, 21. Januar

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
ZeitZeichen: Der Todestag des Mystikers Johann Georg Gichtel
(21. 1. 1710)  
Von Claudia Friedrich


14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Fortsetzung folgt …: „Jakob der Lügner“ von Jurek Becker

Gelesen von Michael Thomas (Folge 25 von 26)


18.50 Uhr | SR Fernsehen
Wir im Saarland – Service 

Dienstag, 21. Januar

20.04 Uhr | SR 3 Saarlandwelle
SR 3 – Aus dem Leben: Mit Muriel Baumeister

Sie ist ein bekanntes Gesicht im deutschen Fernsehen: Muriel Baumeister. Doch das Leben als erfolgreiche Schauspielerin forderte seinen Tribut: Muriel Baumeister wurde Alkoholikerin. Mit viel Kraft gelang es ihr schließlich, diesen verhängnisvollen, falschen „Freund“ zu besiegen. In ihrem Buch „Hinfallen ist keine Schande, nur Liegenbleiben“ erzählt sie ganz offen, wie sie mit ihrer Krankheit danach umging.
Das komplette Interview gibt‘s anschließend als Podcast auf SR3.de, in der ARD-Audiothek und auf YouTube.


20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
RendezVous Chanson

An Erminig – Das neue Album „Plomadeg“ der saarländischen Bretonen, mit Interview


21.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
Couleurs

Die Sendung mit einem Schwerpunkt auf französischer Musik von Klassik über Pop bis Chanson, mit Interpreten und Komponisten aus Frankreich


23.55 Uhr | SR Fernsehen
Quichotte in kabarett.com

Quichotte ist, wie sein Name erhoffen lässt, ein stetiger Kämpfer gegen die Windmühlen der seichten Unterhaltung. So spitz jedoch seine Feder auch ist, so cool und rhythmisch ist seine Show. Spielerisch und stets mit einem Augenzwinkern verschmilzt er klassische Stand-Up Comedy mit schrägen Gedichten, Kurzgeschichten und urbanen Rhythmen. 

Mittwoch, 22. Januar

9.06 Uhr | SR 2 KulturRadio
ZeitZeichen: Der Geburtstag des Zaren Iwan III, Großfürst von Moskau (22. 1. 1440)  
Von Irene Dänzer-Vanotti


13.20 Uhr | Vom SR in 3sat
Reisen in ferne Welten: Oman – Oase des Orients

Von Ute Werner
Oman, das Land im Südosten der Arabischen Halbinsel, hat sich in den vergangenen 45 Jahren von einem mittelalterlichen zu einem modernen Staat entwickelt – dank des aufgeklärten Sultans Qaboos und sprudelnder Erdöleinnahmen. Die Omanis sind weltoffen und fühlen sich dennoch ihren Traditionen verpflichtet. So hat das Land viel von seinem orientalischen Flair bewahrt. Vor allem ist Oman ein sicheres Reiseziel. Die Rundreise führte durch eine grandiose und vielfältige Landschaft.


14.05 Uhr | Vom SR in 3sat
Marokko – Auf der Straße der Kasbahs

Von Peter Kruchten
Le Grand Sud nennen die Marokkaner das Land südlich des Hohen Atlas. Es sind die Stein- und Geröllwüsten, die jenseits der algerischen Grenze in die Sanddünen der Sahara übergehen. Es sind aber auch fruchtbare Täler, Oasen mit ihren Zigtausend Dattelpalmen, Maisfeldern, Mandel-, Oliven- und Aprikosenbäumen. Und mit Städten wie Telouet, Ouarzazate, Zagora oder Erfoud. Von Marrakesch aus, dem Handelszentrum und Ziel vieler Karawanen aus dem Süden, reist unser Filmteam über den Hohen Atlas und besucht Stationen entlang der alten Handelswege.


14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Fortsetzung folgt …: „Jakob der Lügner“ von Jurek Becker

Gelesen von Michael Thomas (Folge 26 von 26)


17.00 Uhr | Vom SR in 3sat
Iran – Von Shiraz nach Teheran

Von Stephan Düfel
Geheimnisvolle Ruinen, schillernde Moscheen, prachtvolle Paläste und Gärten – der Iran ist ein spannendes und überraschendes Reiseland. Der Film führt auf der touristischen Route von Shiraz aus nordwärts – nach Yazd, Isfahan und in die Hauptstadt Teheran. Unterwegs gibt es immer wieder Begegnungen mit Menschen.

18.50 Uhr | SR Fernsehen
Wir im Saarland – Kultur



19.15 Uhr | SR 2 KulturRadio
Literatur im Gespräch
Das Magazin

Mittwoch, 22. Januar

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Musik aus der Region: 3. Ensemblekonzert Saarbrücken – Meisterwerke

Mitglieder der Deutschen Radio Phiöharmonie, Fedele Antonicelli, Klavier
Joseph Haydn: Klaviertrio G-Dur Hob. XV:25
Dmitrij Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 1
Robert Schumann: Klavierquintett Es-Dur op. 44
Direktübertragung aus der Hochschule für Musik Saar


22.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
Couleurs

Die Sendung mit einem Schwerpunkt auf französischer Musik von Klassik über Pop bis Chanson, mit Interpreten und Komponisten aus Frankreich

Donnerstag, 23. Januar

9.06 Uhr | SR 2 KulturRadio
ZeitZeichen: Der Geburtstag des Architekten Gottfried Böhml

(23. 1. 1920) 
Von Christoph Vormweg

Donnerstag, 23. Januar

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Fortsetzung folgt …: „Der Ausbruch“ von Albertine Sarrazin

Gelesen von Camilla Renschke (Folge 1 von 43)
Die junge Anick Damien hat schon viele Jahre in französischen Besserungsanstalten verbracht. Während sie von Gefängnis zu Gefängnis verlegt wird, verbringt sie ihre Tage damit, kunstvolle Briefe an Richter und Anwälte zu formulieren und sich tagebuchartige Notizen zu machen. In „Der Ausbruch“ verarbeitet Albertine Sarrazin halb-autobiographisch ihre Erfahrungen in Frauengefängnissen der 1960er Jahre in Frankreich. Zwischen Prostituierten, Diebinnen und verlausten Analphabetinnen wehrt sich ihre Romanheldin sprachgewaltig gegen einen Ort bar jeder Poesie. Den „Ausbruch“ plant Annick Damien minutiös mit ihrer Mitgefangenen Maria. Auch hat sie, während sie Zigarette um Zigarette, gegen ihre Klamotten eingetauscht, raucht, das Mantra ihres ebenso inhaftierten Ehemanns im Ohr: „Wir sind allein, mein Schatz. Ganz allein“, um dann auch mit ihm via Kassiber an einem gemeinsamen Ausbruch zu feilen. Dank ihrer Phantasie bleibt Anick Damien auch hinter Gittern frei.


18.50 Uhr | SR Fernsehen
Wir im Saarland – Das Magazin


20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Mouvement: Mein blaues Klavier – Vertonungen von Texten der Dichterin Else Lasker-Schüler

(75. Todestag am 22. Januar)
Werke von Georg Friedrich Haas, Alexander Haim, Luca Lombardi und Paul Hindemith

Donnerstag, 23. Januar

20.15 Uhr | SR Fernsehen
SAARTALK: Der Deal mit dem Gras – Cannabis legalisieren? Pro und Contra (UT)

In vielen Ländern ist Cannabis-Konsum zu medizinischen Zwecken erlaubt, und es gibt immer mehr Staaten, die Anbau, Handel und Genuss von THC-haltigen Pflanzenextrakten legalisiert haben oder beabsichtigen, dies zu tun. So auch Luxemburg. In Deutschland sind Anbau und Besitz von Cannabis, auch zum Zwecke des Eigenbedarfs weiterhin verboten. Welche Folgen haben die drogenpolitischen Pläne anderer Staaten für Deutschland und für das Saarland? Wird Cannabis tatsächlich zu einem Wirtschaftsfaktor? Kann das auch ein Modell für das Saarland sein? Das wollen die Chefredakteure Armgard Müller-Adams (SR) und Peter Stefan Herbst (SZ) diskutieren mit:
Stephan Kolling, CDU, Staatssekretär im Gesundheitsministerium und Drogenbeauftragter des Saarlandes
Dennis Lander, Die Linke,  drogenpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion
Professor Marco Mansdörfer, Strafrechtler an der Universität des Saarlandes
Professor Winfried Häuser, Schmerzmediziner Winterberg-Klinik
Außerdem ist Reporter Jonas Degen für uns im Saarland unterwegs.


21.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
Couleurs
Die Sendung mit einem Schwerpunkt auf französischer Musik von Klassik über Pop bis Chanson, mit Interpreten und Komponisten aus Frankreich


23.30 Uhr | Vom SR im Ersten
ALSONS und Gäste: Mit Willy Astor und Thomas Reis (UT)

Der Podestsänger Willy Astor präsentiert sein neues Programm für Wortgeschrittene und ist der Jäger des verlorenen Satzes. Alles was in der deutschen Sprache vermutet oder vermisst wird, kommt nun endlich auch noch zum Vorschein! Astor erzählt sinnlose Geschichten mit Tiefgang und Bedeutung, singt Liebeslieder und Augenlieder, leicht begleitet auf Gitarre und Piano.
Betritt Thomas Reis die Bühne, erwartet die Gäste ein Wort-Feuerwerk der ganz besonderen Art. Momentan ist Thomas Reis mit seinem aktuellen Programm „Das Deutsche Reicht“ unterwegs. 

Freitag, 24. Januar

9.06 Uhr | SR 2 KulturRadio
ZeitZeichen: Der Geburtstag des Psychologen Hermann Ebbinghaus
(24. 1. 1850)  
Von Daniela Wakonigg


14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Fortsetzung folgt …: „Der Ausbruch“ von Albertine Sarrazin

Gelesen von Camilla Renschke (Folge 2 von 43)


18.15 Uhr und 18.50 Uhr | SR Fernsehen
Wir im Saarland – Saar nur! (Teile 1 und 2)

Freitag, 24. Januar

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Soirée: Beethoveninterpretationen der Rundfunkklangkörper

Kammerorchester des SR, Karl Ristenpart, Dirigent, Galina Kowal, Klavier
Jacob Thomas, Mandoline
Ludwig van Beethoven:
- Thema mit Variationen für Mandoline und Cembalo D-Dur WoO 44. Bearbeitet für Mandoline und Streichorchester
- Konzert für Klavier und Orchester Es-Dur WoO 4
Aufnahme vom 2. Juni 1961 aus dem Saalbau in Saarlouis

Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken, Hans Zender, Dirigent, Henryk Szeryng, Violine
Ludwig van Beethoven: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61
Aufnahme vom 16. Oktober 1982 aus der Kongreßhalle Saabrücken

Deutsche Radio Philharmonie, Christoph Poppen, Dirigent, Lena Neudauer, Violine, Xavier Phillips, Violoncello, Francois-Frédéric Guy, Klavier
Ludwig van Beethoven: Konzert für Violine, Violoncello, Klavier und Orchester C-Dur op. 56
Aufnahme vom 25. März 2018 aus der Congresshalle Saarbrücken


22.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
Couleurs

Die Sendung mit einem Schwerpunkt auf französischer Musik von Klassik über Pop bis Chanson, mit Interpreten und Komponisten aus Frankreich

Alle Angaben vorbehaltlich kurzfristiger Programmänderungen.

© Saarländischer Rundfunk
Dieser Programmangebote-Newsletter wurde Ihnen automatisch durch das SR-Mailservice-System zugestellt.

Wenn Sie Ihr Newsletter-Abonnement ändern oder beenden möchten, loggen Sie sich bitte in der Newsletter-Verwaltung ein und wählen den jeweiligen Newsletter an oder ab.
Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte an die Multimedia-Redaktion des Saarländischen Rundfunks unter Verwendung der E-Mail-Adresse: multimedia@sr.de
Saarländischer Rundfunk
Programmgruppe Telemedien

Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken
Newsletterverwaltung Programmangebote SR.de