Hörfunknachrichten Tageszusammenfassung

Größter Auftrag für Rheinmetall

20.06.2024 20:00
Der Rüstungskonzern Rheinmetall hat den größten Auftrag in der Firmengeschichte erhalten. Wie das Unternehmen mitteilte, hat die Bundeswehr Artillerie-Munition im Wert von bis zu 8,5 Milliarden Euro bestellt.

Nach Informationen des Magazins "Spiegel" plant das Verteidigungs-Ministerium außerdem, mehr als 100 neue Leopard-Panzer zu kaufen. Aktuell hat die Bundeswehr etwa 300 Kampfpanzer.

Kreuzfahrtschiff rettet Boots-Flüchtlinge

20.06.2024 20:00
Ein Kreuzfahrtschiff hat 800 Kilometer vor den Kanarischen Inseln 68 Menschen aus Seenot gerettet. Die Flüchtlinge waren in einem Holzboot unterwegs, dessen Motor ausgefallen war. Sie wurden zunächst von einem Öltanker gesichtet, der die spanischen Behörden informierte.

Diese leiteten dann das Kreuzfahrtschiff um, das die Migranten aufnahm. Fünf Geflüchtete kamen ums Leben. Das Kreuzfahrt-Schiff ist nun auf dem Weg nach Teneriffa.

Studierende verhindern Vortrag von CDU-Politikerin

20.06.2024 20:00
An der Universität Göttingen haben etwa 260 Menschen einen Vortrag der CDU-Bundestags-Abgeordneten Wulf über das Selbstbestimmungsgesetz verhindert. Nach Angaben der Polizei pfiffen die Demonstranten mit Trillerpfeifen, klopften an Fensterscheiben und trommelten auf Tische.

Das Mitte Mai vom Bundestag verabschiedete Selbstbestimmungsgesetz sieht unter anderem vor, dass trans- und intergeschlechtliche sowie nicht-binäre Menschen einfacher den Geschlechts-Eintrag und den Vornamen ändern lassen können. Die Uni Göttingen kritisierte die Protest-Aktion.

Jedes dritte Krankenhaus im Saarland laut Studie verzichtbar

20.06.2024 20:00
Wer im Saarland ins Krankenhaus muss, wird offenbar gut versorgt. Das geht aus einem Gutachten hervor, das die saarländischen Krankenkassen und ihre Verbände in Auftrag gegeben haben. Wie es weiter heißt, macht den Kliniken im Saarland Fachkräftemangel, demographische Veränderungen und Digitalisierung zu schaffen.

Auf jedes dritte Krankenhaus könne verzichtet werden. Neue Zentralkliniken könnten zum Beispiel das Klinikum Neunkirchen oder die Marienhausklinik St. Josef in Neunkirchen-Kohlhof werden.

Mehr lesen

Donald Sutherland ist tot

20.06.2024 20:00
Der kanadische Schauspieler Donald Sutherland ist tot. Das teilte sein Sohn Kiefer mit. Sutherland wurde 88 Jahre alt. Er spielte in einer Vielzahl bekannter Filme mit, darunter "Das dreckige Dutzend" und "Wenn die Gondeln Trauer tragen". Einem jüngeren Publikum wurde er bekannt durch "Die Tribute von Panem". 2017 erhielt Sutherland einen Ehren-Oskar für sein Lebenswerk.

Zwei Remis in Gruppe C

20.06.2024 20:00
Bei der Fußball-Europameisterschaft hat England die vorzeitige Qualifikation für das Achtelfinale verpasst. Die Mannschaft von Trainer Southgate kam gegen Dänemark zu einem 1:1.

In der anderen Partie der Vorrundengruppe C trennten sich bereits am Nachmittag Slowenien und Serbien 1:1. In rund einer Stunde kommt es noch zur Partie Spanien gegen Italien.

Mann nach Drohung mit Axt in Krankenhaus

20.06.2024 19:00
Der Mann, der gestern mit einer Axt durch Alt-Saarbrücken gezogen ist, ist in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen worden. Die Polizei hatte ihn gestern Nachmittag festgenommen.

Er soll Passanten bedroht haben. Zudem sei es zu einer Schlägerei gekommen. Dabei wurde eine Person leicht verletzt. Ermittlungen ergaben, dass der 27-Jährige bereits mehrere Autos aufgebrochen haben soll.

Ministerpräsidenten beraten mit Scholz

20.06.2024 19:00
Die Ministerpräsidenten der Länder beraten derzeit in Berlin mit Bundeskanzler Scholz. Dabei geht es unter anderem um die Asylpolitik. Zuvor hatten die Länder-Chefs bereits Gespräche ohne Scholz geführt. Dabei haben sie sich bei der Bezahlkarte für Geflüchtete weitgehend geeinigt.

Weg frei für Rutte

20.06.2024 19:00
In der Nato ist die Entscheidung gefallen, wer die Nachfolge von Generalsekretär Stoltenberg antreten soll. Mit Rumänien hat nun auch der letzte Bündnisstaat erklärt, die Kandidatur des scheidenden niederländischen Regierungs-Chefs Rutte zu unterstützen. Die Regierung in Bukarest hatte die Vergabe des Spitzenpostens monatelang blockiert und angekündigt, den rumänischen Präsidenten Iohannis ins Rennen zu schicken.

Dieser hat nun aber seine Kandidatur zurückgezogen. Damit kann Rutte den bisherigen Nato-Generalsekretär Stoltenberg Anfang Oktober ablösen. Rutte gilt als erfahrener Außenpolitiker. Zuletzt war er fast 14 Jahre lang Regierungs-Chef der Niederlande.

Saar-Kommunalparlamente weiter von Männern dominiert

20.06.2024 16:00
In den Kommunalparlamenten im Saarland sind Frauen weiterhin deutlich in der Minderheit. Nur etwa jedes vierte Mandat wird von einer Frau besetzt. Das hat eine SR-Analyse aller Orts-, Gemeinde- und Stadträte sowie der Kreistage ergeben. Demnach ist der Frauenanteil in der vergangenen Wahlperiode allerdings leicht gestiegen - von zuletzt 25 auf jetzt 27,5 Prozent.

Spitzenreiter bei den Gemeinde- und Stadträten sind Saarbrücken und Friedrichsthal - hier beträgt der Frauenanteil jeweils gut 40 Prozent. Schlusslichter sind Losheim und Saarwellingen: Dort liegt der Anteil der vor knapp zwei Wochen gewählten Kandidatinnen bei nur rund sechs Prozent.

Mehr lesen

Faeser kündigt Abschiebungen nach Syrien und Afghanistan an

20.06.2024 16:00
Bundesinnenministerin Faeser hat Abschiebungen nach Afghanistan und Syrien angekündigt. Die SPD-Politikerin äußerte sich bei der Innenministerkonferenz in Potsdam. Demnach gibt es konkrete Verhandlungen, um Abschiebungen in die beiden Länder über Nachbarstaaten zu ermöglichen.

Österreichs Konservative bringen Anzeige gegen Grünen-Ministerin ein

20.06.2024 16:00
Der Koalitionsstreit in Österreich um ein weitreichendes EU-Umweltgesetz spitzt sich zu. Die konservative Kanzlerpartei ÖVP hat jetzt Klimaschutzministerin Gewessler von den Grünen angezeigt. Wie die Staatsanwaltschaft Wien bestätigte, ist die Strafanzeige wegen mutmaßlichen Amtsmissbrauchs heute eingegangen.

Nach Angaben der Deutschen Presse-Agentur heißt es darin, dass Gewessler dem EU-Renaturierungsgesetz am Montag "gesetzes- und verfassungswidrig" zugestimmt habe. Die Ministerin wäre laut Verfassung an die ablehnende Haltung der österreichischen Bundesländer gebunden gewesen. Mit Gewesslers Zustimmung war eine knappe Mehrheit für das Gesetz zustande gekommen. Es sieht vor, dass Wälder, Moore und andere Naturgebiete wiederhergestellt werden sollen.

Juni bisher kühler als üblich

20.06.2024 16:00
Der Juni ist im Saarland bisher kühler ausgefallen als für diese Jahreszeit üblich. Nach Angaben des ARD-Wetterkompetenzzentrums lag die durchschnittliche Temperatur bei gut 15 Grad.

Damit sei sie etwa 2 Grad niedriger gewesen als im langjährigen Temperaturdurchschnitt. Auch bei den Sonnenstunden liege der Juni bislang deutlich hinter den normalen Werten zurück.

FCS mit neuem Innenverteidiger

20.06.2024 15:00
Fußball-Drittligist 1. FC Saarbrücken meldet einen Neuzugang für die kommende Saison. Wie der Verein mitteilte, wechselt Innenverteidiger Lasse Wilhelm vom Regionalligisten FSV Mainz zum FCS. Der 21-Jährige hatte in den vergangenen beiden Spielzeiten mehr als 60 Einsätze für das Regionalliga-Team der Mainzer.

Entscheidung über umstrittene Chatkontrolle vertagt

20.06.2024 15:00
Die Verhandlungen zwischen den EU-Staaten über die sogenannte "Chatkontrolle" sind vorerst gescheitert. Wie die belgische Ratspräsidentschaft mitteilte, hätte es bei der Abstimmung keine ausreichende Mehrheit gegeben. Deshalb habe man den Punkt kurzfristig von der Tagesordnung genommen.

Unter anderem Deutschland hatte Bedenken geäußert. Der Entwurf sah vor, dass Anbieter von Online-Messengerdiensten unter bestimmten Voraussetzungen private Chats auf Fotos und Videos durchsuchen müssen, die sexuelle Gewalt gegen Kinder abbilden.

Zwei neue Wildkatzen im Saarbrücker Zoo

20.06.2024 15:00
Der Saarbrücker Zoo hat zwei neue Bewohner. Wie der Zoo mitteilte, handelt es sich um die beiden europäischen Wildkatzen Sarah und Steve. Sie sind drei Jahre alt und lebten zuletzt im Tierpark Olderdissen bei Bielefeld. Ihre Eingewöhnung verlaufe gut, sie seien bereits in ihrem Gehege zu sehen.

Ifo-Institut verdoppelt Konjunkturprognose für Deutschland

20.06.2024 14:00
Das Münchner Ifo-Institut hat seine Konjunkturprognose leicht angehoben. Die Wirtschaft wächst demnach dieses Jahr um 0,4 Prozent. Im März hatten die Forscher noch mit 0,2 Prozent gerechnet.

Über 1.000 Hitzetote beim Hadsch

20.06.2024 14:00
Die extreme Hitze bei der muslimischen Pilgerfahrt Hadsch hat in Saudi-Arabien inzwischen mehr als 1.000 Todesopfer gefordert. Nach Angaben eines Diplomaten sind allein aus Ägypten mindestens 600 Pilger wegen der hohen Temperaturen von über 51 Grad gestorben.

Viele Angehörige suchten in Krankenhäuser verzweifelt nach vermissten Menschen. Die Suche wird dadurch erschwert, dass viele Gläubige aus finanziellen Gründen ohne offizielle Pilger-Lizenz am Hadsch teilnehmen. Sie wurden deshalb nicht von den saudi-arabischen Behörden registriert.

Tadano macht IG Metall schwere Vorwürfe

20.06.2024 14:00
Der Streit um die geplante Schließung eines der beiden Werke des Zweibrücker Kranbauers Tadano verschärft sich. Die Geschäftsführung hat sich jetzt an die Mitarbeiter gewandt. In einer Rundmail, die dem SWR vorliegt, erhebt sie schwere Vorwürfe gegen die Gewerkschaft IG Metall.
© Saarländischer Rundfunk
Dieser Newsletter wurde Ihnen automatisch durch das SR-Mailservice-System zugestellt.

Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden
Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte an die Multimedia-Redaktion des Saarländischen Rundfunks unter Verwendung der E-Mail-Adresse: multimedia@sr.de
Saarländischer Rundfunk
Programmgruppe Telemedien

Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken
Newsletterverwaltung Nachrichten SR.de